Kurzzeitige, seltsame Sehveränderung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das solltest du so früh wie möglich ärztlich abklären lassen, denn solche Sehstörungen müssen nicht zwingend etwas mit den Augen zu tun haben. Es können auch ernste Krankheiten dahinterstecken. Alles Gute

2

Danke für deine Antwort. Ich hab als vierte Antwort noch ein paar Angaben ergänzt. Was meinst Du dazu ? Danke und Gruss

1

Hallo Leute, ich danke für Eure Antworten. Ich muss da noch etwas ergänzen. Ich hatte diese seltsame Geschichte als Kind bereits öfters (4-5 x im Jahr, hab mich aber dann nicht getraut etwas zu sagen) nun kam dass Jahre lang nicht mehr vor und jetzt bin ich 31 Jahre alt und es ist vielleicht 2 x im Jahr. Ich muss auch sagen, dass ich nie irgendwelche Begleiterscheinungen hatte; keine Kopfschmerzen, kein Unwohlsein kein Schielen, ect. Mir ging es dabei, danach ect. grundsätzlich prächtig, deswegen find ich es ja auch so seltsam. Was sagt Ihr dazu ? So müsste eigentlich ein Schlaganfall auszuschliessen sein ?

Hallo, also auf jeden Fall zum Arzt gehen, denn das kann viele Ursachen haben. Denke dass es ich um keinen Augenfehler handelt sondern um einen "Nebeneffekt" einer anderen Erkrankung, angefangen von Kreislaufstörungen bis hin zum -nicht erschrecken-Gehirntumor. Darum kann nur ein Arzt hier helfen. Herumdoktern oder Meinungen anderer einholen, finde ich hier nicht hilfreich!

Schwarze Punkte vor Augen- schlimm?

Ich habe manchmal schwarze kleine Pünktchen vor Augen. Das passiert zum Beispiel wenn ich mich mal gebückt habe oder schnell aufstehe. Ist das schlimm?

...zur Frage

Fett am Bauch abbauen?

Hallo zusammen, ich musste leider feststellen, dass ich bei eigentlich optimalem Gewicht (BMI schwankt zwischen 22.5 - 23.5 seit Jahren) immer mehr Fett am Bauch bekam. Das macht mir Sorge aber ich fühle mich auch unwohl dabei. Im TV wurde unlängst verkündet, dass es genetisch bedingt ist, d.h. ab einem "gewissen" Alter der Körper pro Jahr 2 % an Fett zulegt anstelle von Muskeln (bei gleichem Gewicht). Ich finde das mörderisch. Und warum lagert das denn am Bauch und nicht z.B. am A.... oder in den Beinen? Fehlkonstruktion der Evolution? Man liest ja auch, dass Fettabsaugen nichts bringt für die Gesundheit, weil sich das Fett zwischen den Organen ablegt und dieses ist angeblich gefährlich für diverse Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt usw. Eine Evolution, die uns schaden will? Am A... hätte ich nichs gegen mehr Fett aber den runden Po muss man sich angeblich mit viel Training hart erarbeiten …. Kann mir jemand diese seltsame Logik erklären?

Danke und viele Grüsse

PapaMoll123

...zur Frage

Schützt die Pille trotz Hitze?

Ich fliege bald nach Spanien in den Urlaub und jetzt frage ich mich, wie ich das alles mit der Pille machen soll... Laut Packungsbeilage sollte man sie nicht über 25°C lagern, aber es wird wohl unvermeidlich sein, dass sie (wenn auch nur kurzzeitig) etwas höheren Temperaturen ausgesetzt sein wird, da wir auch eine 1 stündige Autofahrt in Spanien bei etwa 35°C haben werden.. Wie schlimm ist dies für den Schutz ?

Sind hohe Temperaturen kein Problem, solange man die Pille nicht in der direkten Sonne liegen lässt oder muss man wirklich ganz penibel darauf achten, dass die Pille bloß nicht mehr als 25°C abbekommt, da sonst der Schutz nicht mehr gegeben ist ? Ist eine Lagerung im Kühlschrank, bzw. in einer kleinen Kühltasche notwendig?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann man durch Ernährung die Sehkraft beeinflussen?

Hallo! Ich weiß, dass es eher eine Story ist, die man Kindern erzählt, aber kann man wirklich besser gucken, wenn man viele Möhren isst? Wenn ja, wieso? Und gibt es noch andere Lebensmittel, die die Sehkraft stärken? Ich würde nämlich gerne eine Brille vermeiden...

...zur Frage

Sieht man durch farbige Kontaktlinsen normal?

Ich möchte mal gerne farbige Kontaktlinsen ausprobieren. Ich habe blaue Augen und würde mal gerne dunkle Augen haben. Aber sieht man durch farbige Kontaktlinsen denn überhaupt normal oder ist das Sehen irgendwie eingeschränkt?

...zur Frage

Windpocken - Gürtelrose

Mir hat meine Schwester erzählt, dass es Studien gäbe, wonach für Menschen, die als Kind eine Windpockenerkrankung durchgemacht haben, die Gefahr groß sei später an Gürtelrose zu erkranken. Stimmt das?

Inwieweit gibt es denn da Zusammenhänge?

Wo kan man dazu einschlägige Informationen bekommen.

Ich selbst hatte als Kind Windpocken und dann im fortgeschrittenen Alter kurzzeitig eine Gürtelrose, weil ich mich bei einer Freundin angesteckt habe. Die Gürtelrose heilte jedoch innerhalb kürzester Zeit wieder ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?