Kupferkette als Verhütungsmethode? Wer kanns empfehlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

100% Zufriedenheit. Die Kupferkette gynefix ist die Weiterentwicklung der Kupferspirale und wird in den skandinavischen Ländern schon mehrere Jahrzehnte eingesetzt. Sicherer als Pille und Kupferspirale. Die typischen Kupferspirale Nebenwirkungen treten allerdings nicht und verrutschen kann sie auch nicht. Eine tolle Verhütungsmethode und was ich besonders gut finde ist, dass sie ohne Hormone funktioniert.

http://www.youtube.com/watch?v=KiqxrMHxeiE

Hi. Ich bin seit 3 Monaten Kupferketten Trägerin und kann Sie wirklich nur weiterempfehlen :) Die Kupferkette wirkt genauso wie die Kupferspirale, sie wird allerdings nicht einfach nur in die Gebärmutter eingelegt, sondern mit einem winzigen Knoten in der Muskelwand verankert (das piekst ganz kurz). Vorteile der Kupferkette gegenüber der Spirale: sie hat keine Widerhaken und keinen starren Rahmen (weniger Schmerzen, weniger Risiko einer Verletzung/Vernarbung und allgemein weniger Nebenwirkungen und sogar für sehr junge Frauen auch ohne Kind/Geburt geeignet). Für 5 Jahre kann sie nun drinbleiben und wirkt verhütend. Tipp: Nur zu einem trainierten GyneFix Arzt gehen. Ich habe meinen auf der Gynefix Webseite gefunden, hier sind alle nach Postleitzahlen sortiert. Außerdem kann ich nur empfehlen die Erfahrungsvideos auf Youtube anzuschauen, hier berichten viele Frauen über Ihre Erfahrungen mit der Kupferkette, das hat mir persönlich bei der Entscheidung geholfen :) http://www.youtube.com/watch?v=OfUZA2nZ-g4

Was möchtest Du wissen?