Kribbeln in den Füßen und den Fingern- Was ist das??

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lea,

ich würde dir empfehlen zu einem Neurologen zu gehen. Ich weiß nicht wie stark deine Beschwerden sind bzw. ob du überreagierst aber du scheinst eine Vielzahl an Symptomen zu haben, die bei keinem "normalen" Menschen auftreten. Liegen Angststörungen vor?

Ich will dir keine Angst machen, aber bei starken Kopfschmerzen und Gehbeeinträchtigungen würde ich das wenigstens mal anschauen lassen. Und bekomm' deinen Vitaminmangel in griff. Je nach Schweregrad kann dieser auch Symptome verursachen.

Danke für deine Antwort:) nein, ich habe keine Angststörungen und auch nichts in die Richtung. Also das, was mich am meisten beunruhigt ist, dass mit dem Kribbeln und den Taubheitsgefühlen. Vor einer halben Stunde kam der Bauch dazu. Er ist taub, wenn man leicht reinkneift und kibbelt. Aber es wird langsam wieder schwächer. Beim Neurologen war ich letzte Woche, aber "nur" wegen der Kopfschmerzen. Er sagte, dass es Migräne sein könnte und verschrieb mir Tabletten, die ich erstmal 1-2 Monate "ausprobieren" sollte. Wenn´s nicht besser ist, soll ich nochmal hinkommen. LG Lea:)

0

Das Kribbeln ist normal und kommt bei jedem mal vor. Wenn es regelmäßig und häufig vorkommt kannst du es ja mal beim Arzt abchecken lassen.

Irgendwie klingt für mich der trockene Mund, die Kopfschmerzen und das Kribbeln in den Finger- und Fußspitzen nach irgendetwas in Richtung Dehydration. Trinkst du denn über den Tag verteilt genug?

Danke für die Antwort:) Hm also ich trinke 3 Liter am Tag oder mehr alsp kann es daran ja eigentlich nicht liegen oder? Lg

0

Knochen abgesplittert - kann ich noch Ski fahren?

Hallo Community,

vorgestern habe ich mich beim Volleyball verletzt. Der Finger tat weh und ich konnte ihn kaum bewegen, bin allerdings nicht zum Arzt gegangen, da ich keine Zeit hatte. Gestern ist die untere Fingerseite blau angelaufen und der Finger ist extremst angeschwollen. Da ich im Verdacht stand, einen Kapselriss zu haben, bin ich los zum Arzt. Dort wurde ich sofort zum Röntgen geschickt und danach wurde festgestellt, dass ein Stücken Knochen am Gelenk abgesplittert ist. Nun muss ich eine thermoplastische Schiene tragen, für vorerst drei Wochen. In einer Woche muss ich ins Krankenhaus zur Kontrolle. Aber ich fahre in genau 4 Wochen auf Klassenfahrt in Skiurlaub. Darf ich überhaupt Ski fahren? Kann es sein, dass ich die Schiene doch noch länger tragen muss?

Liebe Grüße, Hasenmama.

...zur Frage

Was tun gegen Kopfschmerzen und Schwindel?

Ich habe seit gestern Kopfschmerzen und Schwindel bekommen. ..Am Abend ging es mir dann besser...habe auch gut und 8 Stunden geschlafen. ..heute morgen kamen die Kopfschmerzen und Schwindel wieder zurück. ..was soll ich tun? Außerdem fühle ich mich schwach.

...zur Frage

Wieder kribbeln in Fingern und Kopfschmerzen- einrenken lassen?

Ich hatte im Frühjahr schon einmal Kribbeln in den Fingern. Mein Arzt hat mir Massagen gegen Verspannungen verordnet und es wurde besser. Jetzt ist das Kribbeln wieder da und ich habe auch noch oft Kopfschmerzen. Könnte das eher an der Wirbelsäule liegen? Könnte einrenken helfen?

...zur Frage

Ca. 36 Warzen was tun?

Hallo erstmal, Ich habe seid ungefähr 10-13 Jahren Warzen an den Fingern und an den rechten Fuß insgesamt sind es mittlerweile ca. 36 Warzen. Ich war jahrelang zu Hautärzten gegangen, sie wurden vereist, aufgeweicht und abgekratzt, mir wurden Warzenmittel/Tinkturen verschrieben die ich auch minimum 1 Jahr benutzt habe. Ich habe also alles mögliche probiert, es wurde allerdings nicht besser sondern schlimmer. Nun war ich letztes Jahr im Dezember bei einen anderen Hautarzt, der hat mir eine Überweisung zum Chirugen mitgegeben, dass die Warzen entfernt werden. Nun hab ich allerdings Angst, dass die wieder kommen wenn ich sie entfernen lassen. Das Problem ist aber sie müssten raus weil ich Schmerzen beim Laufen schon habe und weil ich mich nicht mehr so wohlfühle. Ich kann einfach nicht mehr.. Was habt ihr so für Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Starke Schmerzen in den Füßen und Händen, Taubheitsgefühle, schnappende Finger, oft entzündete Augen - kein Arzt wusste weiter, was kann das sein?

Was könnte ich haben, bzw. dagegen tun? Kein Arzt wusste bis jetzt weiter. Ich habe seit einem dreiviertel Jahr: starke Schmerzen in den Füßen, besonders beim Stehen (kann nicht länger als maximal eine Minute stehen, es brennt regelrecht), meine Hände, Füße, Arme und Beine schlafen oft einfach ein und kribbeln, meine Kniegelenke tun oft stechend weh, ebenso meine Hände, die zudem an Kraft verloren haben (kann oft kaum schreiben oder meinen Hobbys nachgehen), zudem habe ich besonders morgens schnappende Finger, oft plötzlich entzündete Augen (was dann meist in wenigen Tagen wieder abklingt), außerdem habe ich seit einem halben Jahr Durchschlafprobleme und bin eigentlich permanent erkältet. Ich war sowohl beim Rheumaarzt als auch beim Neurologen. Beide haben nichts Außergewöhnliches feststellen können, außer dass mein ANA-Wert im Juni bei 1:400 war und seit Oktober bei 1:1000 liegt. Die sonstigen Blutwerte waren auch ok. Einmal war ein Leberwert erhört und die Lymphozyten waren immer ein bisschen unter dem Normbereich. Ich habe den Verdacht eine nichtentdeckte Borrelieninfektion zu haben. Ich hatte letztes Jahr im April zwei Zeckensticke, beide ohne die typischen Kreise um den Zeckenstich. Die normalen Antikörpertests waren jedoch negativ. Ich bin ziemlich verzweifelt wegen den Schmerzen und weil mein Leben seit einem dreiviertel Jahr ziemlich eingeschränkt ist, hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Getroffen vom Lichtbogen eines Blitzes. Kann dies zu Bluthochdruck führen?

Wurde vom Lichtbogen eines Blitzes getroffen und habe seitdem starke Kopfschmerzen und massiv höhere Werte beim Blutdruck. Kann ein Blitz den hohen Blutdruck verursachen? Das Kribbeln in Händen und Füssen nach dem Blitzeinschlag waren nach ein paar Stunden wieder vorbei. Habe jedoch seitdem auch das Gefühl, mehr Flüssigkeit zu mir nehmen zu müssen. Bin ständig durstig. Kann dies auch vom Blitz herrühren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?