Kribbeln in den Füßen und den Fingern- Was ist das??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Lea,

ich würde dir empfehlen zu einem Neurologen zu gehen. Ich weiß nicht wie stark deine Beschwerden sind bzw. ob du überreagierst aber du scheinst eine Vielzahl an Symptomen zu haben, die bei keinem "normalen" Menschen auftreten. Liegen Angststörungen vor?

Ich will dir keine Angst machen, aber bei starken Kopfschmerzen und Gehbeeinträchtigungen würde ich das wenigstens mal anschauen lassen. Und bekomm' deinen Vitaminmangel in griff. Je nach Schweregrad kann dieser auch Symptome verursachen.

lealein06 05.02.2015, 16:04

Danke für deine Antwort:) nein, ich habe keine Angststörungen und auch nichts in die Richtung. Also das, was mich am meisten beunruhigt ist, dass mit dem Kribbeln und den Taubheitsgefühlen. Vor einer halben Stunde kam der Bauch dazu. Er ist taub, wenn man leicht reinkneift und kibbelt. Aber es wird langsam wieder schwächer. Beim Neurologen war ich letzte Woche, aber "nur" wegen der Kopfschmerzen. Er sagte, dass es Migräne sein könnte und verschrieb mir Tabletten, die ich erstmal 1-2 Monate "ausprobieren" sollte. Wenn´s nicht besser ist, soll ich nochmal hinkommen. LG Lea:)

0

Irgendwie klingt für mich der trockene Mund, die Kopfschmerzen und das Kribbeln in den Finger- und Fußspitzen nach irgendetwas in Richtung Dehydration. Trinkst du denn über den Tag verteilt genug?

lealein06 11.02.2015, 13:47

Danke für die Antwort:) Hm also ich trinke 3 Liter am Tag oder mehr alsp kann es daran ja eigentlich nicht liegen oder? Lg

0

Hallo lealein06,

dieser ganze Komplex an Symptomen könnte gut zu einer Schilddrüsenunterfunktion passen - mehr kann ich von hier aus und mit diesen Infos leider nicht sagen; je nach zusätzlichen Befunden könnte es sich aber auch um etwas völlig anderes handeln - aber das kann nur ein RL- Arzt feststellen.......

Liebe Grüße, Alois

lealein06 05.02.2015, 14:36

Danke für die Antwort. Ja, ich habe auch schon überlegt, ob es mit der Schilddrüsenunterfunktion zutun haben könnte. Was mir noch einfällt ist, dass ich seit ein paar Tagen auf Problem mit dem "Wasserlassen" habe (das heißt es "kommt nicht alles raus" und ich habe nach dem Toilettengang immer noch einen leichten Harndrang) Könnte das auch mit der Schilddrüse zusammenhängen? Tut mir Leid wegen den vielen Fragen, aber das ganze "nervt" mich manchmal. LG :)

0
Alois 05.02.2015, 14:45
@lealein06

Hi,

eher nicht - obwohl bei hormonellen Problemen schon mal diverse Ungereimtheiten auftreten können; in diesem Fall würde ich aber lieber einen Arzt kontaktieren, um einen Harnwegsinfekt auszuschließen.

LG, Alois

7

Das Kribbeln ist normal und kommt bei jedem mal vor. Wenn es regelmäßig und häufig vorkommt kannst du es ja mal beim Arzt abchecken lassen.

Falls Du viel Kaugummi kaust oder auch Cola light trinkst könnten die Symptome auch daher kommen. Prüfe das mal für Dich.

Folgende Symptome können Anzeichen einer erhöhten Aspartambelastung sein:

  • Muskelschmerzen (Fibromyalgie)
  • Krämpfe
  • stechende Schmerzen
  • Gefühllosigkeit in Armen und Beinen
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Ohrensausen
  • Gelenkschmerzen
  • Depressionen
  • Panikattacken
  • unscharfes Sehen
  • Gedächtnisschwund

Mehr Informationen dazu gibt es hier: https://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/27/aspartam/

lealein06 08.02.2015, 14:28

Danke für die Antwort:) Nein ich kaue selten Kaugummi und Cola habe ich noch nie getrunken. Inzwischen ist mein kleiner Finger( der am Donnerstag gekribbelt hat) taub geworden. Ich bin ziemlich beunruhigt. Lg Lea

0

Was möchtest Du wissen?