Kribbeln am kopf

1 Antwort

Hallo apodag,

Es können sicherlich verschiedene Ursachen in Frage kommen,aber eine scheint mir dabei an erster Stelle. Die sogenannten Sensibilitätsstörungen(Mißempfindungen)ausgelöst durch Angst,Panikattacken.....werden genauso wie von dir beschrieben...auch von anderen Betroffenen beschrieben als..taubheitsgefühl,kribbeln als wenn man ein Helm aufhätte! Dies Bedarf natürlich auch einer Ärztlichen Abklärung und deshalb empfehle ich dir dich bei einem Neurologen/Psychiater vorzustellen. Der kann dir aufjedenfall weiterhelfen ob die Ursache nun Psychisch oder Neurologisch ist. Bitte nicht mehr warten am, besten Morgen Termin besorgen.

Alles Gute! LG bobbys

helft mir bitte weiter!

Hallo! ich habe schon mal eine ähnliche frage gestellt und versuche es jetzt nochmal mit weiteren infos über mich und meine geschichte, da ich das letzte mal wohl ein bisschen was vergessen habe. ich bin 23 jahre alt und habe im Januar eine Tochter zur Welt gebracht. Ich habe gestillt bis ende Juli. Anfang juli habe ich mir ziemlich heftig meinen kopf an einer dachschräge gestoßen.es tat weniger im kopf weh, sondern eher in der hws. bin daraufhin 2 tage später zum arzt der mich dann zum ct vom kopf geschickt hat. dabei kam aber nix raus. ich hatte 4 tage lang nach meinem "unfall" schwindel und übelkeit. irgendwann wurde es dann besser. aber seitdem habe ich schmerzen im nacken und immer wieder mal kopfschmerzen. ende juli habe ich dann ein augeflimmern festgestellt, fast zeitgleich mit dem abstillen. ich schob es erstmal auf die hormone. es wurde aber nicht besser, hatte sogar das gefühl dass es schlimmer wurde. daraufhin bin ich zum augenarzt, der nur eine glaskörpertrübung feststellte und mich zum neurologen verwies. zwei wochen nach dem augenarztbesuch stellte ich hin und wieder kribbeln in armen und beinen fest. irgendwann hatte ich dann ein taubheitsgefühl im linken fußrücken und immer wieder mal das gefühl dass mein linker fuß kalt ist. ist er aber nicht. meine hände kribbeln oft und sobald ich im bett liege und einschlafe wache ich immer wieder auf weil mein kopf und meine arme total kribbeln. seit zwei-drei tagen habe ich das gefühl ich habe keine kraft mehr in den beinen. ich kann mich ganz normal bewegen aber ich habe das gefühl ich knicke jeden moment weg. bin so kraftlos und seit wochen bin ich stäääääändig müde. ich könnte den ganzen tag schlafen. ich nehme nahrungsergänzungsmittel weil ich gehört habe dass man nach dem stillen eine art mangel entwickeln kann. nehme vitamine von a-z aus dem drogeriemarkt und magnesium. ich esse ausgewogen und trinke auch ausreichend. ich nehme keine medikamente oder die pille. ich danke euch schonmal für eure antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?