Kreislauf, Durchblutungsstörungen oder doch Mini-Schlaganfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Geschichten,

Klingt für mich nach Panikattacke gepaart mit zuviel in sich hinein horchen .. Man merkt beim Lesen dass du dich sehr viel selbst analyisierst und du halt auch sehr Ängstlich bist.
Ich bin mir auch fast sicher dass du durch deine Ängste das Internet zu hauf abgeklappert hast und dadurch allerhand von Symptomen für dies und jenes gelesen hast.

Wenn du dich unwohl fühlst dann kannst du beim Hausärztlichen Notdienst vorbei schauen und das ganze dort mal schildern. Krankenhaus halte ich nicht für notwendig.

Wo wurde denn das EKG und Belastungs EKG gemacht? Im Krankenhaus nehm ich mal an oder? 

Bin allerdings kein Arzt, ist nur meine persönliche Einschätzung ..

Geschichten 01.05.2016, 09:51

Also ich leide ja wirklich unter ner Angststörung bzgl. Krankheiten.

Ekg wurde 2x im Kh gemacht als ich wegen ner Akuten Pa da war und dann nochmal nen Belastungsekg beim Arzt. War alles i.O.

War gestern im Kh beim bereitsschaftsarzt und er meinte Durchblutungsstörungen haben nur alte Leute, das mal die Hand kalt und blass wird kann von Nerven o.A kommen.

Und Herzprobleme gibt es in meinem Alter nicht, nur wenns angeboren ist (meinte er wirklich genauso). Hab gefragt ob es unwahrscheinlich in meinem Alter ist und er meinte sowas gibts nicht.

Beruhigt mich zwar schon, aber iwie zweifel ich immer alles an,

3 verschied. Ärzte meinte schon zu mir das ich nichts mitn Herzen und auch keine Durchblutungsstörung habe.

Kann den Termin beim Kardiologen kaum noch abwarten :(

1
Taigar 01.05.2016, 21:03
@Geschichten

Hi,

Die EKG´s und die weiteren Untersuchungen kannst du ruhig glauben schenken, die lassen dich nicht gehen wenn da irgendwelche Anzeichen bestehen das etwas nicht in Ordnung ist.

Die Ärzte haften nämlich ggf. wenn doch was sein sollte und was passiert und später herauskommt dass sie über die mögliche Gefahr bescheid wussten.

Herzprobleme bei jungen Menschen sind sehr sehr selten da hat dein Arzt vollkommen recht, wenn dir 3 vers. Ärzte sagen dass du dir da keine Sorgen machen brauchst dann stimmt das auch so. Aus eigener Erfahrung kann ich dir als Herzpatient sagen: Wenn was mit deinem Herzen nicht stimmen würde, hätte man das längst im Krankenhaus oder bei niedergelassenen Ärzten dokumentiert.

Am besten nochmal tiefengreifende Therapie machen um diese starken Ängste loszuwerden.

Alles Gute wünsch ich dir.

0

Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt und suche nach tausend Möglichkeiten, die du haben könntest. Ich denke das hört sich nach einer Panikattacke an. Solltest du dir zu viele Gedankenmachen dann geht zu Arzt und lass es abchecken.

Was möchtest Du wissen?