Kreislaufbeschwerden obwohl der Blutdruck o.k. ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf jeden Fall. Der Kreislauf und seine (In)Stabilität wird nicht nur vom Blutdruck bestimmt.

Wichtig sind hier auch Zellstoffwechsel, Puls, Energiezufuhr, ein paar psychische und noch mehr physische Einflußfaktoren. Was auffällt, ist daß der BZ nicht angesprochen wurde. Bei Gewichtsschwankungen in Verbindung mit Synkopen (also schwarz vor Augen, kurze Ohnmächte) muß ich immer sofort an Blutzuckerschwankungen und damit auch an diabetische Symptomatik denken. Da Du ja im Krankenhaus parenteral ernährt wurdest, wurde doch bestimmt auch der BZ regelmäßig kontrolliert (ohne Kontrolle wäre die Ernährung witzlos...). Wie waren denn die Werte im Schnitt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lexi77 13.02.2012, 19:37

Hallo! Na, so wirklich regelmäßig wurde der Blutzucker nicht kontrolliert. Als ich umgekippt war, ja, da wurde der BZ sofort gemessen und da war der Wert in Ordnung (weiß aber nicht, wie hoch). Und es ist halt ein paar mal ein Blutbild gemacht worden, wo der Wert - denke ich mal - mit bestimmt wurde. Aber davon hat nie jemand gesprochen, also gehe ich mal davon aus, dass die Werte immer o.k. waren... Im Entlassungsbrief stand da auch nichts von drin.

0
MadDoc 14.02.2012, 09:26
@Lexi77

Naja, der BZ gehört nicht zum Blutbild.

Wenn Du sicher gehen willst, kannst Du ja trotzdem mal beim Arzt Deinen Hba1c und ein BZ-Tagesprofil erstellen lassen.

0
Lexi77 14.02.2012, 12:30
@MadDoc

Also bei meinem Hausarzt ist der BZ (ist doch Glucose, oder?) immer mit dabei, wenn der ein Blutbild macht...

Ich habe aber gerade nochmal im Entlassungsbericht nachgesehen: bei der Aufnahme wurde dieser Hba1c-Wert bestimmt: der lag bei 5,6, als Grenzwert ist angegeben <5,7

Und damit habe ich eigentlich auch noch nie Probleme gehabt.

0

hallo lexxi,

hast du eigentlich mal über meine letzte antwort nachgedacht?

ob deine probleme nicht doch etwa durch diese jahrelange protonenpumpenhemmereinnahme entstanden sind?

ist doch nachdenkenswert, dass du durch kalorieninfusionen zugenommen hast > aber jetzt zuhause, trotz "normalem guten essen" wieder abnimmst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lexi77 14.02.2012, 12:27

Hallo Berta, mein Arzt sagte, die PPI seien notwendig. Ich hatte im KH ja auch nicht ausschließlich die Kalorieninfusionen, sondern diese zusätzlich zum "normalen" Essen. Und jetzt zuhause komme ich mit der Kalorienzahl in meinen Ergänzungsmitteln (Maltodextrin, fresubin) eben nicht an die Kalorienzahl der Infusionen ran. Und aufgrund meiner Magenprobleme kann ich eben nicht die normalen Portionen essen, sondern kann nur relativ wenig essen. Und ich denke, das ist die Problematik, manchmal schaffe ich zum Frühstück oder Abendessen noch nicht mal ein ganzes Brötchen...

0
berta 14.02.2012, 13:23
@Lexi77

Hallo Berta, mein Arzt sagte, die PPI seien notwendig

und DAS nimmst du seit 10 (ZEHN) jahren?

Und aufgrund meiner Magenprobleme kann ich eben nicht die normalen Portionen essen, sondern kann nur relativ wenig essen. Und ich denke, das ist die Problematik


  • Arznei-Telegramm:

Bei Dauereinnahme von Omeprazol schwindet das Drüsenparenchym des Magens.

  • doc check:

Die Funktion eines Organs wird maßgeblich durch das Parenchym wahrgenommen.

0

Du kannst schon Kreislaufprobleme bekommen, nur wenn du nicht genügend Flüssigkeiten zu dir nimmst. Wenn du wirklich abnimmst, obwohl du Kalorienzusätze und Astronautennahrung zum Essen ??? zu dir nimmst, würd ich dich gerne mal fragen, ob du dir sicher bist, das deine Schilddrüsenwerte in Ordnung sind? LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lexi77 14.02.2012, 15:12

Ja, die SD-Werte wurden im Krankenhaus kontrolliert, die sind alle in Ordnung.

Trinken tu ich zur Zeit wohl genug, da ich ja das ganze Kalorienpulver in Getränken auflösen muss. Und da kommt schon einiges zusammen.

0
Pfefferminz 15.02.2012, 08:57
@Lexi77

Nee, da muß ich dir mal widersprechen, wenn du nicht zusätzlich trinkst, und immer nur Flüssigkeit mit Pulver mischst, wirst du mit Sicherheit nicht genug versorgt sein.

Denn dann sind deine Getränke Nahrungsmittel. Wie zum Beispiel auch Milch. Vom Körper wird Milch, obwohl es flüssig ist, verdaut und es kann nicht als Flüssigkeit vom Körper verwertet werden.

Genügend Flüssigkeit, am besten in Form von stillen Wasser, ist aber ein absolutes Grundbedürnis des Körpers. Der Körper braucht Flüssigkeit, in der nicht schon etwas aufgelöst ist, damit sich im Körper etwas daran binden kann, um wieder hinaustransportiert zu werden.

Wenn du genügend trinkst, dann ist dein Urin abends klar.

Vielleicht versuchst du es einfach mal, Leitungswasser kostet nicht viel, ist in der Regel stets zur Verfügung, man kann sofort anfangen und es gibt nur die gesunde und gewollte Nebenwirkung, das man öfter aus Klo rennt.

Und noch mal zum Schluß, wer nicht genügend trinkt, kann richtig ordentliche Kreislaufprobleme bekommen. LG

0
Lexi77 15.02.2012, 16:06
@Pfefferminz

Also zusätzlich zu dem Tee oder Wasser, in dem ich das Malto auflöse, noch die Menge trinken, geht gar nicht. Ich habe ja schon so Probleme, die Menge runterzukriegen. Auch weil mein Magen ja quasi immer voll ist (durch die Entleerungsstörung), da wird dann sogar manchmal das Trinken problematisch. Aber trotzdem habe ich immer ganz klaren Urin (falls das ein Indikator für die ausreichende Trinkmenge sein sollte).

0
Balsam 31.05.2012, 16:59
@Lexi77

Hast Du die Werte vorliegen...einige deiner Symptome..wie auch die hogen Leberwerte, das Untergewicht, die massiven Schmerzen.

Kranke Schilldrüsen können noch lange kompensieren und einne unauffälligen ja idealen TSH produzieren. Bei deinen Beschwerden und bei der Problematik Schmerzpatient und Schmerztherapie würde ich auf jeden Fall zum Nuklearmediziner gehen zum Schallen der Schilddrüse und AK.bestimmen. Nicht nur die Schmerzen und er Schwindel..auch das Untergewicht sollten davon verschwinden. Fibromyalgie wird seltsamerweise häufig vereint mit Hashimoto befunden...wahrscheinlich alles unterdosierte Schildlrüsenpatienten...hab ich auch meinen Rheumatologen mal zum Nachdenken gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?