Kreislaufbeschwerden durch die Sommerhitze ist das gefährlich fürs Herz?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Urmel14,

am besten trinkst du ausreichend. Am besten lauwarmen grünen Tee. Gut wäre es auch, wenn du in den Morgenstunden einen ausgedehnten Spaziergang machst, um den Kreislauf anzuregen. Ebenso solltest du auf leichte Kost achten.

Alles Gute!

komme mit der Hitze nicht mehr klar - was kann ich noch tun?

Hallo! Inzwischen macht mir die Hitze sehr zu schaffen. Obwohl ich sehr viel trinke (bis jetzt schon wieder über 1 Liter), also mindestens 2-3 Liter am Tag, teils auch mehr, habe ich massive Kreislaufprobleme.

Mein Kreislauf muckt sowieso in der letzten Zeit häufig, weil ich auch einen Eisenmangel habe, aber kein Eisenpräparat vertrage, aber jetzt wo es so heiß ist, sind die Probleme echt massiv. Habe zwischendurch immer mal wieder das Gefühl, dass ich jeden Moment umkippe. Ich gehe schon gar nicht mehr ohne Wasserflasche aus dem Haus.

Und obwohl ich mit allen Mitteln versuche, meine Wohnung so gut es eben geht vor der Sonne zu schützen und zu kühlen,habe ich inzwischen 32°C in der Wohnung (auch im Schlafzimmer). Ich kriege das auch irgendwie nicht mehr kühler.

Die letzte Nacht war echt der Horror, weil es trotz Gewitter irgendwie gar nicht abgekühlt hat. Ich konnte kaum schlafen.

Das Problem, das noch dazu kommt ist, dass ich auch noch eine Halskrause tragen muss. Tagsüber versuche ich die schon sogut es geht, die abzulassen (was auch nicht immer geht), aber ich muss damit schlafen. Diese Nacht war das echt extrem, ich war schon drauf und dran, die wegzutun und in Kauf zu nehmen, dass ich heute starke Schmerzen habe und es mir sehr schlecht geht, habe das dann aber doch gelassen.

Ich weiß nicht mehr, was ich noch tun kann, habt ihr noch Tipps? Danke!

...zur Frage

Seltsames Unwohlsein bei Asthma

Ich habe leichtes allergisches Asthma. Ich nehme morgens und abends ein Kombispray aus Kortison und einem langwirksamen bronchienerweiternden Mittel. Das funktioniert so weit gut.

Manchmal habe ich leichte akute Probleme. Dann sind meine Bronchien gereizt und meine Atmung ist etwas erschwert. Das ist unangenehm, aber nicht weiter wild. Was mir mehr zu schaffen macht, ist so ein seltsames Unwohlsein mit einem flauen Gefühl in der Magengegend (der Solar Plexus?). Ich fühl mich dann nicht belastbar, instabil und möchte mich am liebsten hinlegen. Dieses Unwohlsein zieht sich dann über mehrere Stunden oder den ganzen Tag hin, mal mehr, mal weniger stark, auch wenn ich Salbutamol oder eine extra Dosis des Kombisprays nehme. Wenn das Unwohlsein stärker ist, spüre ich auch die Bronchien stärker.

Kennt das noch jemand, dieses Unwohlsein im Zusammenhang mit Asthma? Ist das normal? Was geht da vor sich? Und was hilft dagegen?

...zur Frage

Hitzewallung und Übelkeit, was ist es?

Hallo zusammen!

Ich habe seit Ca drei Wochen vermehrt Hitzewallung, dazu kommt Übelkeit.

Oft wache ich nachts auf, ich glühe und mir ist schlecht und habe das Gefühl mein Herz rast. Dann lege ich meine Decke weg und liege quasi nur in Unterwäsche im kühlen Raum, bis ich anfange zu friere, dann geht es mir wieder ganz gut und ich kann weiterschlafen.

Ab und zu passiert dies auch über Tag. Seit einer Woche habe ich das Gefühl das mein Herz die ganze Zeit rast, ist aber nicht so, es pumpt normal. Schweiß habe ich auch übermäßig. Dazu leichte bis teilweise starke Übelkeit-kein erbrechen! Ich setzte mich viel hin, dann geht's, sobald ich was machen will, fühle ich mich wie nach einem Mini Marathon.

Ich hatte vor zwei Wochen eine leichte Grippe. Auch hatte ich vor zwei Wochen meine Periode.

Zu mir, weiblich, 26 Jahre!

Könnt ihr mir sagen was das sein könnte? An einem Arzttermin komme ich wohl nicht herum.

Danke und Grüße, Engelschen

...zur Frage

Burn out - Krankschreibung?

Bei mir wurde gestern Burn out fest gestellt. Da ich in der Arbeit meine positiven Bestätigungen erhalte und zuhause mich ausgenützt und benützt fühle wollte ich mich nicht krank schreiben lassen. Nun erhalte ich Tabletten und soll nächste Woche wieder zum Arzt. Ab welchem Zustand wird krank geschrieben. Ich möchte es richtig machen, fühle mich aber noch nicht "platt". Bin ich schon so weit? Muss mehr dazu kommen damit ich selber auch meine "Auszeit" mir geben lasse? Weine viel - habe Zukunftsängste - Zweifel an mir wie ich dass alles schaffen soll...überspiele und bin für die anderen immer zuverlässig und gut drauf...will kaum mehr aus dem Haus, liege viel und bin sehr müde, habe seit Monaten Schlafstörungen, Rückenprobleme, Magen-Darmprobleme...mal das eine, mal das andere...

Wem geht es ähnlich - soll ich mich krank schreiben lassen? Wie lange? Spricht man darüber mit den Kollegen oder lieber nicht, dem Chef?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Könnte er Asthma haben?

Es geht um meinen Freund, der sehr oft Atembeschwerden hat, und zwar atmet er immer schwer und sehr schnell, worauf er schon öfter angesprochen wurde. Nach kurzer körperlicher Anstrengungen ist er völlig außer Atem und hat dann manchmal Brustschmerzen. Einmal waren diese ohne Grund aufgetaucht und wir sind zusammen ins Krankenhaus, dort fanden sie ein Pfeifgeräusch und Herzrhythmusstörungen, doch mehr unternahmen sie nicht. In der Nacht atmet er manchmal so heftig, dass ich aufwache und er schnarcht auch sehr laut. Er raucht und hat, vorallem morgens, braunen oder gelben Auswurf. Er ist auch nicht übergewichtig. Seit neustem treten die Herzrhythmusstörungen noch viel öfter auf und ich weiß nicht ob diese von den Atembeschwerden kommen oder diese die Atembeschwerden hervorrufen. Letzte Nacht habe ich mir so große Sorgen gemacht, denn er atmete ständig sehr schnell und sein Herz schlug sehr unregelmäßig und schnell. Meine Frage ist ob es sein könnte, dass er Asthma hat und deshalb solche Atembeschwerden hat oder ob sein Herz dafür verantwortlich sein könnte.

...zur Frage

Plötzlich Nachts wach und starke Beschwerden - was kann das sein?

Hi :) Um es mal richtig zu erklären: Ich bin heute um 4 Uhr wach geworden mit ziemlich starken Kopfschmerzen, einem absolut trockenen Mund, Schwindel und mein Herz hat sehr schnell (und gefühlt aus dem Takt) geschlagen. Dann habe ich ca 1l Wasser weggetrunken, da ich dachte mein Körper braucht einfach nur Wasser.. Aber es hat nicht wirklich geholfen. Mir geht es immernoch nicht wirklich gut. Immer wenn ich mich bewege schlägt mein Herz total schnell und vorhin, konnte ich mich fast gar nicht bewegen.

Falls es nützlich sein sollte ich bin 16, ca. 170cm groß, rauche (4-6 Zigaretten am Tag), bin ziemlich Paranoid was gesundheitliche Sachen angeht (ja das ist unlogisch trotzdem zu rauchen) und hatte im letzten Jahr eine Art Burnout und ständig Panikattacken, die sich durch Schwindel, Kraftlosigkeit und Herzrasen äußerten.

Also könnte es mit der Hitze zu tun haben oder was ist das?

Ich freue mich auf Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?