Kreislauf Zusammenbruch und Laboruntersuchung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Wenn einzelne Werte außerhalb der Referenzwerte liegen, muss das nicht unbedingt heißen, dass etwas nicht o.k. ist. Mein Arzt hat mir mal erklärt, dass diese Referenzwerte (besserer Ausdruck als Normwerte) ein Durchschnitt von den Werten der Mehrheit der Bevölkerung sind. Das würde aber eben nicht bedeuten, dass ein Wert knapp unter- oder oberhalb der benannten Grenzwerte gleich ein krankhafter Befund wäre. Noch dazu haben verschiedene Labors auch verschiedene Referenzwerte. Ich hatte das mal, da war beim Labor im KH ein Wert leicht erhöht, bei einer Kontrolluntersuchung beim Hausarzt war der gemessene Wert noch gleich, lag aber jetzt innerhalb der Referenzwerte, weil die in dem anderen Labor eben andere Grenzwerte hatten.

Grundsätzlich solltest du, wenn du Fragen zu den Werten hast, diese mit deinem Arzt besprechen. Er wird sie dir dann erklären. Mein Arzt geht mit mir immer alle Werte durch und bespricht sie mit mir.

Was auffällig ist, ist, dass dein CRP-Wert ziemlich hoch ist, das deutet auf eine Entzündung im Körper hin. 

Alle Werte kannst du selber auch mal hier eingeben: http://www.internisten-im-netz.de/interaktion/blutwerte/blutwerte.php

Da wird dir dann auch erklärt, was die Werte bedeuten und ob sie zu hoch oder zu niedrig sind. Aber besser wäre dennoch der Gang zum Arzt und dort nachzufragen!

Viele Grüße, Lexi 

Danke für das Sternchen! :-)

0

Die Werte wo ein + neben steht, solltest du mit deinem Arzt besprechen, denn sie sind etwas ausser der Norm

Lass' Dir das von dem Arzt erklären. Meiner tut das Position für Position.

Kaliumspiegel zu hoch - Gefährlich?

Hallo,

ich bin seit einigen Wochen krank. Fühle mich schlapp, krank, habe ein bisschen schleimigen Husten (aber recht wenig). War schon beim Arzt aber außer abwarten und Tee trinken wurde nichts empfohlen. Auch EKG war in Ordnung.

Nun hatte ich Nachts total Kreislaufprobleme. Zum einen total Herzklopfen, Panik und ich war eiskalt nassgeschwitzt. Mein Kreislauf war total am Ende. Wurde nach einer Weile wieder besser und später beim Weg auf die Toilette wieder mehr. Ich dachte schon an einen Herzinfarkt, Rythmusstörungen oder ähnliches.

Morgens ging es wieder. War dann trotzdem weil es mir solche Angst gemacht hat und ich mich auch noch total fertig gefühlt habe ins KRankenhaus. Dort war alles ok, EKG war ohne Befund. Blutdruck war mit 120/60 eigentlich top aber für meine Verhältnisse sehr niedrig habe eigentlich eher erhöhten Blutdruck.

Labor war laut Arzt auch gut, allerdings fiel mir ein Kaliumspiegel von 5,12 auf der auch als zu hoch angezeigt wurde. Referenzwert <5,10. In anderen Blutbildern habe ich gesehen war der Kaliumwert 3,7 - 4,3 bei mir, hier waren aber auch Referenzwerte von 4,5 angegeben.

Ist 5,12 ein zu hoher Wert? Kann das schon gefährlich sein? Könnte das Ursache für meine häufigen Herzbeschwerden im Moment sein (Herzklopfen, Herzrasen, Kreislaufprobleme usw.). Sollte man es als einzelnen Ausreißer abtun oder nochmal kontrollieren lassen?

PS: Hatte vorher zum Frühstück eine Banane, kann das auch den Spiegel kurzzeitig hochtreiben?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Warum kommt immer und immer wider die Borderline durch, wo alles wunderschön ist in der Beziehung ?

Hallo Ihr lieben,

also wie soll ich es erklären? Nun versuche ich es mal. Also nun bin ich in einer sehr schönen neuen Beziehung. Aber nun ist mein Problem das ich immer nach einer Zeit meine Borderline sich bemerkbar macht. Da ich das einige mal hatte / habe in unbestimmten abstände in der Beziehung, da Frage ich mich warum es so ist. Denn wo ich Solo war, hatte ich es nicht gehabt. Ich kann es nicht mal Kontrollieren oder Steuern oder auch anders seitig da gegen an gehen. Ich verstehe es echt nicht. Es ist echt alles sehr schön und Urplötzlich kommt es. Mit dem Komischen Verhalten. Ich mache immer mit dem Komischen Gerede mein Freund damit Fertig. Er hat oft Mals angedeutet, das er bald nicht mehr kann. Weil ich Ihn immer da mit sehr verletze. Dabei möchte ich es nicht. Gestern hat er mir gesagt, das er für ein paar Wochen von mir meine Ruhe haben möchte. Das ging mir ganz schön nahe und ich habe da auch viel geweint, weil ich es nicht möchte. Wegen mein Verhalten und das mein Freund sich von mir Distanziert. Das würde mein Herz zerreißen. Er meinte auch das ich Ihn unter druck setze und ich verstehe nicht mal warum. Manch mal leide ich echt unter Verlassen sangst wegen mein Verhalten. Wenn meine Borderline nicht da ist, dann ist bei mir alles in Ordnung. Heute war mein Freund bei mir und er sagte zu mir „Er wird Dich nie verlassen“. Ich will ja bald wenn es klappt auf so eine Frauen Station für Borderline Erkrankte. Da wird ja die Traumata Behandelt. Da bin ich dann für 6 Monate weg. Das ist auch für Ihn ganz in Ordnung. Er meine „Er würde so gar 1 Jahr auf mich warten“. Aber immer wenn ich so Komisch drauf bin, dann Distanziert er sich von mir. Ich habe Ihn immer gesagt, sage mir bitte gleich Bescheid sagen soll, wenn ich wider da mit an fange. Aber er sagt es mir dann, wenn alles schon fast zu weit gegangen ist. Und er dann dumme Gedanken bekommt. Ich sage Ihn dann immer „Du weiß doch, das ich es in diesem Moment es nicht bin, sondern die Borderline dann durch kommt“, er meinte „ das weiß ich“. Und ich sage Ihn dann auch „ Du weißt, das ich Dich auch nicht verletzen möchte und das ich es nicht machen kann“. Er meinte dann „Ja das weiß ich“. Wenn Wir beide dann in so einem Moment sind, dann Weinen Wir beide. Ach ja, ich leide auch in der Zeit auch sehr unter Selbst zweifel.

Dann mir da vielleicht weiter Helfen. Wie auch mir sagen was mit mir Los ist. Wie auch was ich da gegen machen kann.

Lieben Dank in voraus.

Lieben Gruß Eure Strenwanderer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?