Kreislauf, Schwindel, Ohnmachtsgefühl, Schweissausbrüche - Erkältung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Krankheit ist im Anflug. Dein Körper ist geschwächt, da er versucht die Krankheit abzuwehren. Deswegen fühlst du dich schlapp da dein Körper anderweitig beschäftigt ist. Gönne ihm Ruhe und gesunde, leicht verdauliche Ernährung und unterlasse Anstrengung so gut es geht.

wie wärs mal, wenn du zum arzt gehst? wenn du so schlapp bist, würde ich nicht lange warten! der schwindel und das kribbeln in den armen könnte allerdings auch von der halswirbelsäule kommen. es muss also nicht unbedingt mit der erkältung zusammenhängen. trotzdem könnte es sein, dass sich die erkältung auf dein gleichgewichtsorgan im ohr auswirkt. am besten wäre wirklich, wenn du doch mal nen arzt dazu befragst, der sich die sache mal ankucken kann. ferndiagnosen sind sowieso nicht möglich!

Hallo Jessy.Das ist bald wieder weg.Gestern war Mondfinsternis.Das macht ganz viel in deinem Körper.Eben genau das was du beschreibst. Wichtig ist genug Schlaf und Ruhe. Die Welt geht in eine andere Dimension.Alles verändert sich.Auch die Menschen.Und das wirkt bei uns auf die Gesundheit.Unerklärliche Beschwerden.Mach dir keine Sorgen.Es wird wieder besser.Du bist aufgefordert an dir zu arbeiten.Ab Montag sollte es besser werden.Toi toi toi.Lg

Auskunft 16.06.2011, 12:31

Diese "Empfehlung":

Mach dir keine Sorgen.

ist nicht hinnehmbar!

Ernsthafte gesundheitliche Beschwerden werden mit Hinweis auf eine andere "Dimension" abgetan.

Der User, der sich an Deinen Ratschlag hält, kann, durch den unterlassenen Arztbesuch, gefährdet sein!

0

Das ist wegen deiner Erkältung. Schonen und zum Arzt gehen! Sonst kippste irgendwann noch um.

Was möchtest Du wissen?