Kratzen im Hals: Zeichen für Erkältung?

2 Antworten

Ein Kratzen im Hals muss nicht immer eine Erkältung andeuten. Das kann auch etwas anderes sein. Ich habe z.B. ein Kratzen im Hals, wenn ich mit bestimmten Pollen in Kontakt komme, auf die ich leicht allergisch reagiere.

Kratzen im Hals oder einen geröteten Hintergrund im Hals ( mit der Taschenlampe vor dem Spiegel in den Hals leuchten) können auch vom Schnarchen kommen. Viele Menschen schnarchen ( auch wenn sie es niemals zugeben würden), weil sich im Schlaf das Gaumensegel entspannt. Ich selbst nehme beim ersten Kratzen im Hals Meditonsin - ein homöopathischen Kombi-Mittel. Mit den ersten 30 Tropfen gurgel ich meinen Hals so lange wie möglich, damit die Wirkstoffe in die gereizte Schleimhaut eindringen können. Wenn ich das getan habe, passiert mir nicht mehr viel.

Hartnäckige Gastritis und Sport?

Hallo,

vor etwa 4 Wochen wurde bei mir eine Gastritis diagnostiziert, nachdem ich unter teilweise starken Magenschmerzen und Übelkeit gelitten habe. Die starken Beschwerden sind nun ziemlich weg. Allerdings habe ich ab und an noch Sodbrennen oder eine Art Kloß im Hals und nach einer reichhaltigeren oder bisschen fettigeren Mahlzeit wird mir schlecht. Solange ich aber auf meine Ernährung aufpasse, geht es mir wieder ziemlich gut.

Das größte Problem ist jedoch der Sport. IdR trainiere ich 3-4 mal die Woche. Jedoch merke ich es vor allem wenn ich viele sprunglastige Sachen mache, bei denen der Körper und dementsprechend auch der Magen einem größeren Druck ausgesetzt ist. Hier merke ich dann leider sehr oft und auch sehr schnell, dass es im Magen staucht und mir wird wieder übel und ich bekommen Magenschmerzen. Nach dem die Belastung vorbei ist, geht es jedoch meist schnell wieder besser.

Das Ganze macht mich ziemlich fertig, da an ein normales Training im Moment nicht zu denken ist. Ist das normal, dass es so lange dauert? Was kann ich noch dagegen tun, außer auf die Ernährung achten? Mein Arzt hat mir Iberogast empfohlen, das hat aber nur bedingt ganz am Anfang geholfen..

...zur Frage

Was kann ein plötzliches Kratzen im Hals verursachen?

Ich hatte nachdem ich gegessen habe, ganz plötzlich ein Kratzen im Hals. Es hat sich angefühlt, als hätte ich ein Haar verschluckt, aber es ist nicht weggegangen. Ich habe ganz viel getrunken und das hat auch nichts geholfen. Da es schon spät war, bin ich dann einfach ins Bett gegangen und am nächsten Tag war alles wieder normal. Was kann das gewesen sein? Ich habe keinen Fisch gegessen, dh. eine Gräte ist auszuschließen.

...zur Frage

Ständiges Kratzen im Hals?

Ich habe mir irgendwie eine Erkältung eingefangen, aber anstatt, dass sich der Husten richtig lösen würde, habe ich nur so ein Kratzen im Hals, das mich den ganzen Tag über stört. Manchmal wird es so schlimm, dass ich einen starken Hustenreiz habe, aber dadurch wird es dann nur schlimmer, wenn ich huste. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Ständig kratzen im Hals, was machen?

Hab im Moment ständig ein Kratzen im Hals, aber ohne Erkältung. Was kann man machen, dass das weggeht oder sollte ich mal zum Arzt gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?