Krankzeit berechnen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo C..,

das Krankengeld wird ein wenig anders errechnet. Man teilt seinen Bruttolohn durch 30 und hat dann einen Tagessatz

Ja und muss dann den anhand von (§ 47 SGB V) berechnen. Das Krankengeld beträgt 70 % des Arbeitsentgelts (sogenanntes Bruttoentgelt), maximal aber 90 % des Nettoarbeitsentgelts.

Also wir hatten den Betrag für einen Tag in dem (:30) nun werden davon 70 % ermittelt

Um das Ganze einzuschränken hier ist ein Berechnungsbeispiel dargestellt.

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Krankengeld---Hoehe-1325.html

Was den Bruttolohn angeht zählen hier nur Zahlungen die IMMER vom Arbeitgeber gebracht werden. Einmalige bzw. kurzfristige Zuschläge sind hier nicht anzurechnen!

Ich würde einmal das Krankengeld anhand des Beispiels berechnen!

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?