Krankschreibung bei Wochenenddienst Reinigung.Zählt dann krank als arbeitszeit

1 Antwort

Hallo M.d.

der Samstag ist ein normaler Werktag . Der Sonntag bzw. ein Feiertag muss durch einen Ersatzruhetag innerhalb von zwei Wochen ausgeglichen werden § 11 Absatz 3 ArbZG Von dieser Vorschrift darf auch nicht abgewichen werden. Der Ersatzruhetag ist Ihnen somit unabhängig von Ihrer Regelung im Arbeitsvertrag zu gewähren.

Wichtig ist auch das für den Arbeitnehmer 11 Stunden Ruhezeit zu gewähren sind § 5 ArbZG

Das heißt für Dich wenn Du nicht ausnahmsweise an diesem Samstag gearbeitet hättest sondern regelmäßig an Samstagen arbeitest ist das für Dich auch ein Arbeitstag und bei Krankheit auch mit Krankengeld zu Entgelten!

Was den Sonntag angeht wird der wenn man arbeitet innerhalb von 2 Wochen mit einem Ersatz . Das heißt in Deinem Fall das der Samstag noch offen ist - wenn Du auch sonst Samstags gearbeitet hast! Sollte Dir die Antwort nicht reichen würde ich noch einmal beim Juraforum nachfragen!

VG Stephan

http://dejure.org/gesetze/ArbZG/11.html

Verschlimmerung der Beschwerden nach Behandlung - normal?

Hallo! Bei mir wurde letzte Woche im MRT eine paramediane Diskusprotusion L5/S1 mit Tangieren der prox. S1-Wurzel re festgestellt. Mein Ortho möchte mit Akupunktur, so einer Laser-Tiefen-Wärme-Behandlung und KG behandeln. Er meint, dass es ohne Spritzen gehen wird und dass wir das gut in den Griff kriegen werden. Zweimal habe ich jetzt schon Akupunktur gehabt. Am Freitag und am Montag.

Nach der ersten Aku-Sitzung am Freitag sind die Schmerzen und das Kribbeln im Bein schlimmer geworden. Darauf habe ich den Arzt bei der zweiten Akupunktur angesprochen und der meinte, dass so eine Erstverschlimmerung normal sei. Eigentlich sei das ein gutes Zeichen, dann würde es auch meist später besser werden.

Nach der Aku am Montag hatte ich wieder deutlich mehr Beschwerden. Das habe ich schon gleich als ich dort aufgestanden bin, gemerkt. Zuerst habe ich noch gedacht, das Bein wäre irgendwie wegen der Liegeposition eingeschlafen, aber das war es nicht. Und seitdem sind auch die Schmerzen wieder stärker aber noch nicht schwächer geworden...

Ist das normal, dass es auch beim zweiten Mal wieder zu einer Verschlimmerung kommt?

Gestern hatte ich auch das erste Mal KG für die LWS und das Bein. Und auch danach sind die Schmerzen und das Kribbeln schlimmer geworden. Ich habe heute richtig Probleme mit dem Laufen. Ist das noch normal?

Den Arzt sehe ich leider erst Freitag wieder...

...zur Frage

Insemination und Eisprung

Hallo ich habe jetzt 5 Tage Clomifen nehmen müssen und am 7zt hatte ich 3 Follikel.(11mm, 8mm und 6mm) am freitag 10zt (14,5mm, 11mm und 7mm) Der Doc meinte ich soll am samstag kommen da er sehen will ob der Dritte auch wächst..der meint nicht das der auch springt sonst müssten wir die Therapie abbrechen. Samstag morgen hatte ich nen starken Aussfluss und habe es ihm auch gleich gesagt, als er Ultraschall machte war es der Knaller-der eine schon 19mm gross war,die anderen hat er nicht mal angesprochen, es hiess wir müssen gleich heute Abend Eisprung auslösen und am Montag früh ist die IUI !!!! ( ich frage mich bloss wie das sein kann, weil im net steht das die 1-2mm am Tag wachsen ??!!!) tja ich war froh das die iui überhaupt stattfindet und wollte gar nicht so viel nachfragen. Am Sonntag habe ich um 22h Brevactid gespitzt und am Montag Morgen war die iui um 10h... Ich habe Angst das ich den Eisprung schon am Sonntag Morgen hatte oder Samstag Abend...wegen den Aussfluss ...ich weiss es nicht ich lass mich überraschen. Es hat alles gut geklappt, muss jetzt am Sonntag noch Decapeptyl spritzen (Einnistungspitze ) und muss Utrogest 6 Stück täglich einnehmen.

Wie kann das sein das es um 4mm gewachsen ist in 24h ????? kann Brevactid den Eisprung verzögern??

...zur Frage

Brauche ich einen Krankenschein, auch wenn ich eigentlich "frei" habe?

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einem Pflegeheim als Minijobber und habe feste Arbeitstage (jedes 2. Wochenende). Nun war ich letztes Wochenende krank und habe das auch so gemeldet. (AU von Donnerstag bis Sonntag) Nun wurde ich gefragt, ob ich abweichend vom Dienstplan an diesem Wochenende einspringe. Aus privaten Gründen habe ich dieses abgeleht mit dem Hinweis, ich würde mich noch nicht dazu in der Lage fühlen schon wieder zu arbeiten. Man sagte mir nun, ich solle dann eine AU besorgen, sodass man mich nicht mehr anrufen bräuchte, ob ich einspringen kann. Meine Frage nun: Muss ich mich krank melden, obwohl ich keine Arbeitstage habe und vorraussichtlich meinen normalen Dienst wieder antreten werde?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Wieso schwindelig beim Streichen?

Ich habe meinem Kumnpel am Wochenende beim Streichen geholfen. Wir waren den ganzen Samstag und Sonntag bis nachmittags beschäftigt. Am Sonntag klagte seine Freundin, dass ihr immer wieder schwindelig würde und schwarz vor Augen. Kann das alleine von der Anstrengung vom Streichen kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?