Wie soll ich meine Krankmeldung formulieren?

1 Antwort

Hallo Kathe,

du solltest dir im Normalfall keine Sorgen machen. Wenn du krank bist und deine Arbeit derzeit nicht ausführen kannst, kannst du nichts dafür. Ich persönlich würde sagen, dass es am besten geeignet ist, wenn du dich telefonisch kurz meldest und deine Krankmeldung den Verantwortlichen per E-Mail zukommen lässt.

Ich würde mich an deiner Stelle vor dem Dienstbeginn melden, dann kann das Unternehmen besser planen.

Lieben Gruß 

Bypass OP- wie lange ist man da ausgeschaltet?

Hallo ich möchte wissen wie lange man bei einer Bypass Op nicht am normalen Leben teilhaben kann? Wie lange dauert es bis man wieder heben kann, bzw das Brustbein wieder so stabil ist dass man Belastungen wieder Stand hlten kann..

Danke

...zur Frage

Wie oft darf man Krankenstand gehen?

Hallo!

Meine Frage ist vielleicht etwas seltsam.

Ich war heute bei der Krankenkasse,da ich noch etwas für die Arbeit brauchte. Und dann hatte ich ein Paar fragen an den Mitarbeiter warum ich z.b. so oft zum Chefarzt geladen werde. Er meinte dann total unhöflich dass es in meinem Alter (25) irgendwie nicht sein kann das ich so oft krank bin (war dieses Jahr 2x Krankenstand für jeweils 5 Tage) wenn ich so jung sei und dass dies schon sehr auffällig ist. Und da bei mir anscheinend keine chronische Erkrankung vorliegt sollte ich doch diese Kurz-Krankenstände vermeiden und quasi nicht mehr so oft krank werden. Und da ich wohl schon seit Jahren immer wieder mal wieder krank bin, müsste man dem nachgehen.

So, ich war kurz vorm ausrasten. Ich verstehe den Hintergrund und möchte auch gar nicht bestreiten dass ich nie krank bin. Ich bin seit meiner Kindheit halt öfter mal krank. Das ist einfach so, ich denke jeder Mensch ist anders und dafür muss ich mich wohl nicht rechtfertigen. Ich frage mich nun nach diesem Gespräch ob es eine Zahl gibt im Rechtssystem die belegt wie oft man den krank sein darf und was denn in meinem Alter wohl normal bzw. berechtigt ist?

...zur Frage

Sieht der Hals normal aus?

Hallo zusammen

Entschuldigung an alle, habe die Frage schon als anonyme gestellt, aber dann meine Frage nicht bei den Fragen gefunden und konnte kein Bild einstellen... Deswegen nochmal..

Ich habe Halsschmerzen seit zirka einer Woche, war am Samstag beim Arzt, der meinte aber mein Hals sieht normal und gesund aus, die Halsschmerzen werden aber nicht weniger.. er meinte auch ich solle auf keinen Fall ein Arztzeugnis erwarten...

Naja es wurde aber immer schlimmer, weiss aber nicht ob ich nochmal zum Arzt soll, nur um zu hören dass alles gut sei und ich kein Zeugnis bekomme...

Ich bin sonst nie krank, so einmal im Jahr, dann mit 39°C Fieber, jetzt habe ich nur erhöte Temperatur. Auf der Arbeit gab es seit Mitte November keine Woche mehr wo nicht 1-4 Mitarbeiter krank waren. Ich arbeite in einer Kita, bin also viel draussen. Ich bin Vegetarierein und schwimme und gehe ins Karate, nehme keine Medikamente und habe sowas noch nie erlebt, wer hat eine Idee was das sein könnte oder erkennt was auf den Bildern? Danke für die Antworten schon mal

...zur Frage

Borelliose - ist die Behandlung üblich?

Hallo ihr Lieben.

Ich hatte einen ausschlag und weil ich zudem schon aeit Jahren an Kopfschmerzen Taubheitsgefühlen leide.. bin ich mal wieder zum Arzt. War aber schon oft dort. Jetzt wurde mal wieder Blut abgenommen. Ich habe zudem seit Wochen auch rückenschmerzen..konnte vor drei wochen kaum aufstehen. Im blut zeigte sich nun dass der Borelienwert leicht erhöhrt ist. Meine Ärztin vermutet daher hier was. Möchte aber erst noch einen zweiten Bluttest machen. Ist das immer sie vorgehensweise? Bekannte erzählten mir man solle direkt antibiotika nehmen. Ich allerdings weiss nicht mal was von einet Zecke.. :/ Traue eigentlich auch der Ärztin. Vielö. Könnt ihr euch ja mal melden.

Über antworten wäre ich dankbar

...zur Frage

Krankheit/ Frei

Hallo. Ich hätte jetzt fünf Tage Nachtdienst machen müssen. Bin aber krank geworden. mein Krankenschein geht bis einschliesslich Samstag. Sind also genau die fünf Tage Nachtdienst. Und jetzt hätte ich laut Plan eigentlich vier Tage frei. Meine Frage. Bin ich verpflichtet mich nach dem krank zu melden? Hab ich trotzdem noch die freien Tage? Oder kann ich ganz normal einfach nach den freien Tagen zur Arbeit gehen?

...zur Frage

Brauche ich einen Krankenschein, auch wenn ich eigentlich "frei" habe?

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einem Pflegeheim als Minijobber und habe feste Arbeitstage (jedes 2. Wochenende). Nun war ich letztes Wochenende krank und habe das auch so gemeldet. (AU von Donnerstag bis Sonntag) Nun wurde ich gefragt, ob ich abweichend vom Dienstplan an diesem Wochenende einspringe. Aus privaten Gründen habe ich dieses abgeleht mit dem Hinweis, ich würde mich noch nicht dazu in der Lage fühlen schon wieder zu arbeiten. Man sagte mir nun, ich solle dann eine AU besorgen, sodass man mich nicht mehr anrufen bräuchte, ob ich einspringen kann. Meine Frage nun: Muss ich mich krank melden, obwohl ich keine Arbeitstage habe und vorraussichtlich meinen normalen Dienst wieder antreten werde?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?