Krankheit während Schwangerschaft?

3 Antworten

In den Beipackzetteln der Medis steht immer drin, ob die während einer SS genommen werden dürfen, oder nicht.

Du hättest diese Medis ganz sicher nicht vom Arzt verordnet bekommen, wenn sie kontraindiziert wären.

Es sei denn, dass der verordnende Arzt nichts von Deiner SS weiß.

Aber dafür gibt es ja als zweites Sicherheitsnetz den Beipackzettel. Den sollte jeder Mensch durchlesen, bevor er sich was einwirft, erst recht dann, wenn frau schwanger ist. LG

32

Win: Schau Dir die Antwort auf meine Antwort an, und Du weißt, dass wir besser nicht geantwortet hätten.

1
1
@kreuzkampus

die Antwort auf deine Antwort war ja absolut nicht böse gemeint!

Ich bin froh über eure Antworten aber habe nur hi zugefügt, dass ich aufgrund der wirklich frühen SS eben noch nicht beim Arzt war. Mehr nicht ;)

0

Hattest du einen positiven Test oder wie kommst du auf eine Schwangerschaft?

(war noch nicht beim Frauenarzt) Warum nicht?

(muss ich Aciclovir 800 zwei Tabletten täglich einnehmen) Wer hat die verordnet? Der Hausarzt? Und was hat der gesagt?

Frag' bitte nicht uns nach einer zweiten Meinung, sondern einen Deiner Ärzte.

1

Warum sollte ich so früh zum Frauenarzt? :)

Alle machen sich total verrückt weil man meist "nur Dottersack oder leere Fruchthöhle" sieht.. und dass ich mich dann selbst total stresse weil ich dadurch dann nur noch mehr Angst hätte. Ist für mich und Baby nicht vorteilhaft ;) lieber noch 2 Wochen warten dann sieht man auch etwas.

Ja hat der Hausarzt verordnet nachdem es 5 Tage mit nur Creme leider nur schlimmer wurde.

Ich habe hier gefragt weil ich glaube, dass alleine der Name "gesundheitsfrage. net" dafür da ist solche Fragen vielleicht nochmals erklärt zu bekommen.

0

Kann es sein das das eine Einnistung ist oder kann das etwas bedrohliches sein? Ich hab echt Angst, bitte um schnellstmögliche Antwort :/

also ich hatte vor 6 tagen ungeschützen Geschlechtsverkehr.. und seitdem leichte Unterleibschmerzen, erst hab ich gedacht das kam davon das der Sex zu heftig war An Heiligabend waren die schmerzen so als würde ich meine Mens . kommen und nach weiteren 4 tagen habe ich immer noch Unterleibschmerzen . Gestern Nacht hatte ich auch Rückenschmerzen.. und seit heute morgen habe ich leichte Schmierblutungen und Unterleibschmerzen ... Ich mach mir echt sorgen das es was schlimmes sein könnte Bitte gibt mir Ratschläge was es sein könnte ... Mein Frauenarzt Termin ist leider erst am 5.1 und er ist im Urlaub... und bitte nimmt auch kein blatt vorn mund

...zur Frage

Rückenschmerzen in Schwangerschaft

Hallo,

leider habe ich im Netz nichts passendes gefunden.

Ich bin in der 28. Schwangerschaftswoche, und habe seit kanpp zwei Wochen Rückenschmerzen die in die rechte Pobacke ausstrahlen. Laut Arzt eine Lumbalgie, mit Wärme behandeln und warten ggf. Paracetamol nehmen (die bei mir nicht wirken).

Ich muss erwähnen, ich habe 2 Bandscheibenvorfälle, von denen ich eigentlich nichts mehr bemerke. Ich hatte auch schon einen Hexenschuss. Diese Beschwerden haben mit beidem nichts zu tun. Zugenommen habe ich bisher lediglich 2,3kg (letztes Jahr 18kg ab) - somit vermute ich liegt es nicht am Gewicht.

Die Schmerzen sind atypisch für Ischias oder Bandscheibe, es ist ein stechender, ziehender Schmerz (was passen würde) der nur ab und an auftritt, ich kann die selbe Bewegung 10x machen 5x tut es weh, 5x nicht... das ist dass was mich irritiert. Eine Minute kann ich laufen mich strecken, dehnen, bücken etc. im nächsten Moment "fährt es mir ins Kreuz". In der Schwangerschaft dehnen sich hormonell bedingt die Bänder etc. - aber wenn es eine Folge dessen wäre, müsste der Schmerz doch immer da sein oder?

Habe nun was von Nierenstau gelesen? Aber auch dafür sind die Beschwerden eigentlich atypisch...

Werde wohl am Montag nochmal zum Hausarzt gehen, ggf. zum Frauenarzt (bei dem ich Dienstag aber ohne hin einen Termin habe).

Ich würde nur gern ein paar Meinungen hören was es denn sein könnte um die evtl. beim Arzt vorzutragen.

Danke schon mal!

...zur Frage

überfällige Periode

Hallo:)

ich bin seit 4 Tagen überfällig. mein freund und ich wünschen uns ein Baby habe mir letzten Monat meine Kupferspirale ziehen lassen das war am 3. Tag der Mens. Danach hatte ich sie nur noch 2 Tage dann war alles weg :)

Ich plage mich seit dem mit ständigen Brustschmerzen war für mich sehr ungewöhnlich ist denn wenn hatte ich nur Unterleibsziehen...vor ca. 4 tagen wo eigentlich die Mens kommen sollte hatte ich leicht brauchen ausfluss, da dachte ah ok leider nicht geklappt aber naja..Denn haben schatz und ich geherzelt*weil ich dachte sie kommt noch da hatte ich leichte Rosane Blutung die ich nicht kenne.

Ich muss dazu sagen hatte mich letzten Monat sehr darauf versteift schwanger zuwerden:( und habe bis jetzt auch viele schwangerschaftsteste gemacht-->negativ.. nun hoffe ich doch noch meine Tage zubekommen, weil mein ganzer Zyklus jetzt durcheinander gebracht wird.Beim Gyn habe ich schon angerufen die sagten das durch die Kupferspirale eigentlich nichts durcheinander gebracht werden sollte. und soll am Freitag wenn noch nichts da ist mal langschaun.Ne Kontrolle hatte ich kurz bevor die Spirale entfernt wurde war alles super Inordnung. Was kann das jetzt nur sein ich mach mir echt schon sorgen?

...zur Frage

Frage zur Nachbehandlung von Scheidenpilz: Wann hört der Juckreiz auf?

Hallo! Ich habe anscheinend schon seit einem 3/4 Jahr einen Scheidenpilz. Ich wusste nicht was es ist und da ich den Juckreiz schon mal hatte und er von selbst weg ging habe ich so lange nichts dagegen gemacht. Bis es richtig schlimm wurde, ich mach mich im Schlaf blutig gekratzt und konnte kaum noch sitzen. Jetzt zu meiner Frage, ich war beim Frauenarzt, sie hat einen Abstrich gemacht und konnte ausschließen dass es eine Bakterielle Entzündung ist, deswegen meinte sie sei es warscheinlich ein Pilz. Sie hat mir "Canifug Cremolum 200 Kombi" verschrieben, welches ich drei Abende anwenden muss, Die Creme habe ich außerdem auch tagsüber angewendet, da sie mir gut hilft. So jetzt bin ich allerdings mit den 3 Tagen durch und der Juckreiz ist zwar ganz minimal besser geworden, aber er ist immer noch da. Zur Nachbehandlung hat sie mir "Lactofem" Milchsäure Zäpfchen verschrieben, die ich danach 7 Tage jeden Abend nehmen muss.

Kann mir jemand sagen ob dann dieser furchtbare Juckreiz aufhört? Hat das Canifug Cremolum etwa nicht gewirkt oder wird es erst nach der Milchsäure Behandlung besser??

Ich könnt echt heulen, schon fast ein Jahr es tut einfach nur noch weh und ich sehne mich nach Juckreizfreien Tagen und Nächten.

Und zur zweiten Frage : In der Packungsbeilage steht, dass man keine Vaginal Zäpfchen, Tabletten oder Cremes zusammen mit den Lactofem Milchsäure Zäpfchen anwenden soll, weil sie sich sonst in der Wirkung beeinflussen . Heißt das, da ich die Zäpfchen ja abends nehme, dass ich nur nachts die Creme weg lassen soll oder auch tagsüber? Weil ich würde die Creme wenigstens Tagsüber noch benutzen, weil es echt gut tut. Oder behindere ich damit die Milchsäure Bakterien tagsüber daran, die Scheidenflora zu reparieren?

Vielen vielen Dank, jedem der mir helfen kann.

...zur Frage

brauner Ausfluss und Pusteln auf Scheide?

Hallo Mädels,

Ich habe seit einer guten Woche starke Schmerzen im Intimbereich. Jucken tuts auch höllisch und meine Lymphknoten in der Leiste sind auch total angeschwollen und schmerzen. Nach langem googlen bin ich zum Entschluss gekommen das es Scheidenpilz sein muss also habe ich mir bei der Apotheke "Canesten" Creme gekauft. Benutze diese jetzt seit ca. 3 Tagen und merke schon das es besser wird. Dazu kommt aber noch das ich Plusten/Blasen - artige Pickel auf den inneren Schamlippen entdeckt habe. Ihr inneres ist hell und um die Dinger ist die Haut Rot. Vor einigen Tagen waren die noch etwas Röter ist aber schon besser geworden. Die meisten befinden sich auf den inneren Schamlippen die rausschauen und ein paar sind in der nähe des Scheideneinganges. Dachte die kommen vom Scheidenpilz aber bin mir jetzt doch nicht mehr so sicher. Könnten die Dinger vlt doch etwas anderes sein? Jetzt habe ich seit heute auch noch braunen Ausfluss langsam dreh ich durch. Was kann das nur alles sein und wenn es Scheidenpilz ist was ich habe reicht da nur die Creme oder sollte ich mir auch die Vaginal Tabletten besorgen? Ich kann leider nicht zum Frauenarzt und mit meiner Mutter auch nicht über solche Dinge reden ... Wohne außerdem im Ausland und weiss nicht ob es hier auch eine Schweigepflicht für Ärzte gibt. Was vlt noch relevant und wichtig ist: ich bin 16 und noch jungfrau hatte aber schon Oralverkehr. Vor einer Woche meinen ersten mit meinem Freund und ein paar Tage danach hat das brennen und jucken angefangen. Kann es was damit zu tun haben? Warscheinlich oder?

Bin dankbar für jeden Ratschlag ..

...zur Frage

Scheidenpilz verschwindet nicht?

Seit einer Woche ungefähr juckt und brennt es, teilweise tut es auch weh. Es blutet auch, obwohl ich zur Zeit die Pille nehme und meine Tage erst letzte Woche hatte. Krümeliger Ausfluss ist auch vorhanden. Für mich klingt das wie ein Pilz, deshalb habe ich Creme angewendet die ich noch da hatte (ca.3 Tage) und seit einem Tag auch das Zäpchen dazu. Es kommt mir aber überhaupt nicht so vor, als würde auch nur die leiseste Verbesserung eintreten - im Gegenteil. Da ich zur Zeit meine Eltern besuche, hab ich hier keinen Fa zu den ich gehen könnte. Der einzige Fa im Umkreis ist krank und zum nächsten dauert es eine Weile zu fahren. Ich weiß, dass hier niemand eine Ferndiagnose stellen kann, ich würde mich aber über einen Ratschlag freuen. Würdet ihr an meiner Stelle zum Arzt gehen oder noch zwei Tage abwarten, um zu schauen ob die Kur doch anschlägt? Ich habe Angst, dass ich dann zu lange warte und geößeren Schaden dabei anrichte.. kenne mich beim Thema Scheidenpilz leider gar nicht aus, da ich ihn erst einmal hatte und dieser von alleine wegging. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?