Krankentransport Zuzahlung?????

4 Antworten

Hallo,

wenn die Fahrt mit den m Krankenwagen erfolgt, fallen 10 Euro Zuzahlung an. Die übrigen Kosten zahlt die Krankenkasse.

Wenn kein Transport erfolgt, darf die Krankenkasse keine Kosten bezahlen (Urteil des Bundessozialgerichts). Der Versicherte hat dann die gesamten Kosten für den Krankentransport zu zahlen. § 60 SGB V

Es kann dann sinnvoll sein, mit dem Krankenwagen zum Krankenhaus zu fahren und dann die Taxifahrt zurück privat zu zahlen.

Gruß

RHW

Hallo, wenn Du selbst den Krankenwagen gerufen hast, musst Du die Zuzahlung auf jeden Fall zahlen. Das ist nicht davon abhängig, ob Du im nachhinein auf eigene Verantwortung nach Hause gehst, was ein Widerspruch in sich ist. Überleg mal: Erst holst Du einen Krankenwagen, die kommen aufgrund Deines Hilferufe und fahren Dich ins Krankenhaus, dort wirst Du untersucht und ein Arzt muss ich um Dich kümmern und dann gehst Du einfach wieder nach Hause. Warum soll die Krankenkasse für dieses Verhalten auch noch komplett zahlen? Davon abgesehen, muss man immer diese Zuzahlung entrichten, selbst wenn ein Außenstehender der Ansicht ist, dass ein Krankenwagen gerufen werden sollte. lg Gerda

57

Erst holst Du einen Krankenwagen, die kommen aufgrund Deines Hilferufe und fahren Dich ins Krankenhaus, dort wirst Du untersucht und ein Arzt muss ich um Dich kümmern und dann gehst Du einfach wieder nach Hause.

Nein, nein, der Fragesteller will ja dem Krankentransport nur "Guten Tag" sagen und ihn dann wieder wegschicken...

...aber da die Fahrt tatsächlich stattgefunden hat, war diese zwar umsonst, aber nicht kostenlos! :o)

5
4
@evistie

Falsch Verstanden!

Mal Anganommen: mich haut um und Kollege ruft an, bis die kommen, bin ich ich wieder voll da und fühle mich wie immer, da fragen die vom Rettungsdienst schon, ob man mit will oder auf eigene Verantwortung da bleiben will. Hatte de Fall selbst schon!

Und nun mal Angenommen ich Unterschreibe, muss ich dann die 2 Prozent bezahlen oder nicht?

Die Meinungen gehen da eben auseinander. Gruß

0
33
@MartinJ

Sie zahlen in der Regel zwischen 5 - 10 Euro dazu.

4

Wenn ich deine Frage richtig verstehe, dann möchtest du wissen, ob du, wenn du einen Krankenwagen holst und ihn unverrichteter Dinge wieder wegschickst (also auf eigene Verantwortung daheimbleibst), auch eine Zuzahlung leisten musst?

Nun, so genau kann ich dir das jetzt nicht sagen. Eine Dienstleistung hat ja trotzdem stattgefunden (der Krankenwagen ist gekommen und wieder weggefahren), daher kann es gut sein, dass hier (berechtigterweise, wie ich finde) ebenfalls eine Zuzahlung berechnet wird. Ggf. ist sie aber geringer, weil ein leerer Krankenwagen, der nicht in die Klinik, sondern nur zu seinem "Parkplatz" fährt, wohl weniger kostet, als ein durchgeführter Krankentransport. Aber hier würde ich einfach mal bei der Krankenkasse nachfragen.

Ggf. kannst du auch erst den ärztlichen Notdienst anrufen, statt gleich einen Krankenwagen zu alarmieren. Der eintreffende Arzt wird das im Bedarfsfall nachholen (also falls ein Krankentransport dann doch unumgänglich sein sollte). Wäre wohl sinnvoller so herum.

Krankenhausrechnung als Hartz IV Empfänger

Hallo,

ich habe erst eine Krankenhausrechnung in Höhe von 250 € erhalten. Von meiner Krankenkasse BKK 24 bin ich für 2014 befreit in Höhe von 93,84 €. Die Krankenkasse verlangt nun von mir diese 250 Euro zu bezahlen und dann Ende 2014 den Rest zurückzuerstatten.

Ich habe der Krankenkasse vorgeschlagen die 93,84 € zu bezahlen und den Rest durch die Krankenkasse direkt zu bezahlen, damit ich das Geld nicht vorstrecken muss. (allerdings habe ich keine Möglichkeit die Summe überhaupt vorzustrecken).

Welche Möglichkeiten habe ich, bzw sieht der Gesetzgeber irgendwas für solche Fälle vor?

...zur Frage

muß ich für meine verstorbene Mutter Krankenhaus Zuzahlung leisten?

Meine Mutter war 12 Tage in einem Krankenhaus , wurde dann in ein anderes Krankenhaus verlegt und ist dann nach 14 Tagen dort am 05.02.2014 verstorben . Wir hatten für die 12 Tage 120,00€ bezahlt , jetzt verlangt die Krankenkasse von mir noch 140,00€ muß ich die bezahlen ? Das Geld was sie hatte ist alles für die Beisetzung verbraucht worden und ich habe schon dafür 160,00€ zugezahlt . Es gibt keinen Erbschein ,da ja nichts zu Erben ist . Da es sich um meine Mutter handelt , habe ich auch noch eine Strom Nachzahlung geleistet und muß mich auch um die Wohnungsauflösung kümmern . Kann die Krankenkasse von mir das Geld einfordern ?

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse einen Teil für ein Sporttauglichkeitsattest?

Ich werde demnächst ein Attest für meine Sporttauglichkeit benötigen. Soviel ich weiß, ist so ein Attest recht teuer. Muss ich das komplett selber tragen, oder gibt es da einen Zuschuss der Krankenkasse?

...zur Frage

Wann kann man einen Befreiungsausweiß beantragen?

Meine Oma braucht seit kurzem viele Medikamente da sie einen neu diagnostizierten Diabetes Mellitus Typ 2 hat. Kann sie denn dadurch schon einen Befreiungsausweiß beantragen? Ab wann kann man denn einen Befreiungsausweiß beantragen?

...zur Frage

Welche Hörgeräte werden von den Kassen übernommen?

Welches Hörgerätesystem kann man als Kassenpatient aussuchen ohne etwas zuzahlen zu müssen?

...zur Frage

Wieviel zahlt die Krankenkasse für Echthaar-Perücken?

Wie hoch ist die Zuzahlung? Was müsste der Arzt bescheinigen, damit überhaupt zugezahlt wird. Es geht um eine Bekannte die kreisrunden Haarausfall (komplett) hat,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?