Krankenkasse bezahlt Sportkurse?

2 Antworten

Es werden Kurse erstattet, in denen der Sportlehrer ein bestimmtes Zertifikat aufweisen kann. Nicht alle Kurse werden erstattet. Kurse vom Stadtsportbund werden zum Beispiel meistens gefördert. Meist wissen die Sportlehrer aber selbst bescheid, die würde ich auf jeden Fall vorher darauf ansprechen. Wie viel man erstattet bekommt ist von Krankenkasse zu Krankenkasse verschieden. In meiner beispielsweise werden bis zu 85% rückerstattet. Ich darf Kurse aus 4 verschiedenen Bereichen pro Jahr machen (Ernährung, Entspannung, Sport, ...). Welche das genau sind, erfährst Du bei Deiner Krankenkasse. Eine Freundin, zum Beispiel, kann 2 Sportkurse pro Jahr machen, die dann zurück erstattet werden. Dass das Fitnessstudio erstattet wird, ist mir allerdings neu. Diese Infos bekommst Du aber auch auf der Internetseite Deiner Krankenkasse oder eben telefonisch.

...siehe bei DAK im Internet: Die DAK bezuschusst neben eigenen Kursprogrammen auch Kurse fremder Anbieter, sofern diese den hohen Qualitätsanforderungen der DAK entsprechen. Klären Sie deshalb bitte unbedingt rechtzeitig vor der Anmeldung, ob sich die DAK an den Kosten beteiligen kann. Wenden Sie sich hierzu an Ihre DAK Servicecenter. Hier erhalten Sie auch eine Liste von bereits qualitätsgeprüften Angeboten aus Ihrer Region.

Der Zuschuss beträgt bei Erwachsenen pro Maßnahme 80 % der Teilnahmegebühren. Die Kursgebühren für Kinder und Jugendliche werden zu 100 % übernommen. Die maximale Höhe der Erstattung ist jedoch in beiden Fällen auf 75,00 Euro pro Kurs bzw. Maßnahme beschränkt.

Was möchtest Du wissen?