Krankenkasse

1 Antwort

Keiner kann Dich zu irgend einer OP zwingen, wenn Du das nicht willst. Ob es die richtige Entscheidung ist, ist allerdings eine andere Sache. Man kann Dich nicht dahingehend "erpressen", dass man sagt - entweder OP oder kein Krankengeld.

Seit ca. 4 Monaten habe ich Schmerzen linksseitig am Hals, ähnlich einer Verspannung mit Bewegungseinschänkungen, mal mehr mal weniger. Was ist nun zu tun?

Das Ergebnis der Röntgenaufnahmen ergeben folgendes: HWS Linkskonvexe Skoliose der HWS Beginnende Unkovertebralarthrosen der unteren HWS, sowie degenerative Veränderungen an den kleinen Wirbelgelenken der unteren HWS. Chondrose im Segment C5/C6, sonst keine sicheren Auffälligkeiten. Ergebnis: Leichte Fehlhaltung mit mäßig degenerativen Veränderungen der unteren HWS.

Bitte um Erklärung was das alles heißt und welche Maßnahmen sind sinnvoll und Besserung versprechend? Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

...zur Frage

Worauf muss ich nach einer Unterleibs-OP achten?

Ich muss mich einer Unterleibs-OP unterziehen und bin dabei, die anschließenden Wochen zu Hause zu organisieren. Wie lange und in welcher Form werde ich mich schonen müssen, brauche ich - alleinlebend-eine Hilfe durch die Krankenkasse und wann werde ich meine Einköufe wieder machen können?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall HWS. Würde mir bitte jemand die genaue Diagnose mitteilen?

Flache median Bandscheibenprotrusion HWS C4/5,
breitbasige bds bis intraforaminal reichende NPP mit knöcherner Überbauung in HWS C5/C6/C7,
jeweils zu hochgradigen Neuroforamenstenose bds nicht jedoch zu höhergradigen Spinalkanalstenosen führend.
Kein Myelopathiesignal

Danke schön

...zur Frage

Ich hatte einen Schlaganfall gehabt und seitdem hängen meine Mundwinkel. Übernimmt die Krankenkasse die OP. Ich schäme mich schon vor die Tür zu gehen??

...zur Frage

HWS - MRT Befund!! Bitte ''übersetzen''

Hallo zusammen! :-)

Ich hab ja schon mitbekommen, daSs es hier einige ''Dolmetscher'' gibt, die MRT Befunde übersetzen können.

Diesmal brauch ich eure Hilfe, da ich heut ein HWS - MRT hatte....

...mit folgendem Befund: Streckfehlhaltung mit einer angedeuteten paradoxen Kyphosierung mit Scheitel bei C4 - C6. Beginnende Zeichen der dehydratativen Diskopathie C4 - C6. Die Bandscheiben C4 - C6 zeigen eine geringe Signalabsenkung in der T2-gewichteten Spinechosequenz, sämtliche Bandscheiben der Halswirbelsäule sind jedoch normal hoch.

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten! :-)

Liebe Grüße, Regenbogen

...zur Frage

Bandscheibenvorfall c5-c6

Kann mir bitte wer diesen Befund Erklären??

Hatte am 13.11.2009 meine 3 Bandscheiben Op im Lws l5-s1 meine 2 op erst 9.2008

Mußte MRT im Hws machen da ich auch hier starke Schmerzen habe und meine Hände und Finger immer einschlafen.

Befund:

Medialer ausgedehnter Prolaps C5/C6, keine Wirbelkanalstenose. Degenerative Randosteophyten C3/C4 links,geringe linksbetonte Bandscheibenprotrusion. Signalalteration im Wirbelkörper C5/C6, DD Hämangiom, Osteochondrose Modic 2.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?