Krankengymnastik, wie lange und wie oft und wie mit Arbeitszeiten vereinbar?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Nein, für Krankengymnastik wird man nicht krankgeschrieben. Du solltest dir eine Praxis für Krankengymnastik suchen und dann dort versuchen, die Termine so zu legen, dass es mit deinen Arbeitszeiten passt, also vor oder nach der Arbeit. In der Praxis wo ich immer behandelt werde, da bemühen die sich sehr, auf die Wünsche der Patienn einzugehen. Meist klappt das auch. Einer der Therapeuten hat auch spezielle Termine für Berufstätige. Der ist manchmal schon um 6.30 Uhr in der Praxis und vergibt auch schonmal Abends nach 19.00 Uhr noch Termine. Das ist bestimmt nicht der Normalfall, aber vielleicht hast du ja auch Glück. Ich denke, in solchen Praxen kennen die sich aus mit Terminvergaben für Berufstätige, einfach mal anrufen oder vorbeigehen und nachfragen, ob sie dir geeignete Termine anbieten können.
Normalerweise dauert eine Bahndlung übrigens zwischen 20 und 30 Minuten. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?