Krankengymnastik oder Massage?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,@Biene Maya17 ! Bitte keine heftigen Attacken mehr auf Deinen Nacken!!! Er braucht sanfte Dehnungen !!! Ich tendiere zu einem "Osteopathen! Der wird durch sanfte Bewegungen versuchen die Verspannungen zu lösen! Sehr viel habe ich gehört kann auch die "Cranio-Sakral-Therapie" helfen! Weil Verspannungen auf Veränderungen der HWS herrühren,und diese Methode zur Besserung beiträgt!!!Hole Dir doch bitte nochmal Erkundigungen ein!Und spreche mit Deinem Arzt! LG

um Gottes Willen, der Chiropraktiker hat Deine Halswirbelsäule eingerengt?! Ersten, wechsel den Chiropraktiker, denn die Halswirbelsäule wird normalerweise im Schlingentisch durch sanfte Massage eingerenkt und das in mehreren Sitzungen! Ich hatte mal das gleiche Problem und Massagen bekommen. Besser ist allerdings eine Kombination von Massage und Krankengymnastik. Wie viel Krankengymnastik, dass man pro Quartal bekommt weiß ich leider nicht so genau.

OK... das mit dem einrenken findet mein Therapeut bei der Krankengymnastik auch ziemlich schlecht. Wurde seit Oktober 17x gemacht. Kann da wirklich was eingeklemmt sein? Lasse es auf keinen Fall mehr machen.

0
@BieneMaya17

17 MAL !!!?????? Naja... wenigstens ER hat gut verdient !! Suche einen Orthopäden auf, der etwas von seinem Fach versteht und dann trainiere... Wirst sehen !!!!

0

Die einzige richtige Alternative besteht in einer sehr genauen diagnostischen Abklärung durch einen Orthopäden. Gestützt auf diesen Befund kann dann erst über etwaige Alternativen zur Behandlung gesprochen werden, das könnte eventuell ein Osteopath sein. Gute Besserung!

Bitte weiß man eigentlich den GRUND deiner Verspannungen ? Wurde das mal Ärztlich abgeklärt ? Du mußt auf die URSACHE kommen , z.B. schiefe Hüfte - wenn ich das so lese , da solltest du dir einen wechsel vom Chiropraktiker - überlegen. Ich massiere seit 30 Jahren selber , bei mir sind im Schnitt die Behandlungen 8 - 12 mal und dann ist das Thema erledigt . Bei 17 mal und noch keine Besserung - da stimmt was nicht mehr . Kläre aber bitte deine Ursache ab , dann kommen die nächsten Schritte. schöne grüße bonifaz

Hallo, also ich war schon bei so vielen Ärzten keiner kann mir die Ursache sagen. Ich bin echt langsam am verzweifeln. Habe auch ein MRT machen lassen. Mein Therapeut bei der Krankengymnastik hat sich auch die Bilder angeschaut (weil der Orthopäde gesagt hat, alles in Ordnung) dachte mir ich hole mir aber eine zweite Meinung ein. Auf den Bildern ist eine Bandscheibenvorwölbung zu erkennen. Mehr nicht. Es sind starke Verspannungen und einfach eine Überlastung der Wirbelsäule. Durch die Verspannungen sind häufig Wirbel blockiert. Deshalb auch das 17x mal einrenken vom Chiropraktiker. Meine einzige Hoffnung ist wirklich noch die Massage einmal die Woche. Mir geht es jetzt 2 Tage danach besser dann beginnen die Beschwerden wieder. Am Anfang war es nicht mal eine Stunde nach der Behandlung besser. Von daher habe ich im Moment bei der Massage meinen größten Hoffnungen.

0

Würde mich mal interessieren was ihr für eine Massage bezahlt?

19 Euro für 30 Min Rückenmassage

0

Betreibe Tai Chi oder Kung Fu. Du wirst sehen, es bringt sehr viel !

Was möchtest Du wissen?