Krankengymnastik bei gereizter Sehne?

1 Antwort

Neben der ärztlichen Behandlung kann bei einer Sehnenreizung auch eine physiotherapeutische Behandlung Sinn machen - der Schwerpunkt liegt dann auf der Entlastung der gereizten Struktur, ggf. der Weichteilbehandlung und der Vermeidung einer Schonhaltung.

Bei Erkrankungen oder Verletzungen der Extremitäten kann der Arzt für eine Diagnose theoretisch bis zu 30 KG-Einheiten verordnen, sofern der Indikationsschlüssel auf dem Rezept korrekt gewählt wird.

Behandlung diverser Schulter"verletzungen"?

Hallo Zusammen,

ich bin gerade neugierig, da ich aufgrund anhaltender Schulterschmerzen rechts am Montag beim MRT war und erst am Dienstag beim Orthopäden meinen Termin habe, wo die weitere Behandlung meiner Schulterschmerzen besprochen wird.

Einmal zur Info: Ich habe seit Mai immer mal wieder heftige Schmerzen in und auf der Schuler gehabt, mir allerdings gedacht, dass es nur Überlastung sein könnte durch die Arbeit. Im August wurde es dann aber so schlimm, auch mit Ausstrahlung in den kompletten Oberarm (Muskeln), dass ich zum Orthopäden bin. Anschließendes Röntgen brachte keine Erkenntnis. Es wurde auf Schleimbeutelentzündung behandelt mit Schmerzmittel mit Entzündungshemmer. Weiter ging es mit Spritzen direkt in die Schulter mit Schmerzmittel und Kortison (jede Woche 1x). Nachdem all dies keine Besserung brachte, gab es dann am Montag nun das MRT.

Sehr kurzes Gespräch mit dem Radiologen (nennt man den so?) ergab, dass ich eine akute Entzündung des Schleimbeutels vorliegt, zusätzlich sei die supraspinatussehne entzündet und weist wohl (auch frische) Risse auf. M. deltoideus weist Faserrisse auf und das AC-Gelenk ist entzündet. Das ist so das, was ich noch auf die Reihe bekomme. Großartig Fragen konnte ich da nicht, da der feine Herr direkt weiter musste und er auf meinen Orthopäden verweisen hat.

Ich sitze jetzt wie auf heißen Kohlen, wenn ich ehrlich bin und frage mich halt, was nun auf mich zu kommt.

Veilleicht ist ja hier der ein oder andere Arzt unterwegs und kann mir sagen ob sowas von selber wieder wird?!

Besten Dank vorab!

...zur Frage

Schulter Impingement / Reizung der langen Bizepssehne

Hallo,

ich habe jetzt seit ungefähr 13 Monaten Probleme mit meiner rechten Schulter. Ich habe vor 13 monaten beim negativen Bankdrücken plötzlich einen Schmerz in der Schulter verspürt. Seit diesem Tag ist mir jegliches Brust / Armtraining nicht mehr möglich. Jedesmal wenn ich trainiere ist die lange Bizepssehne so gereizt, dass sie oft tage - wochenlang schmerzt. Ich war bereits beim Orthopäden, der mir dutzende male Krankengymnastik verschrieb. Dort haben sie hauptsächlich mit einer manuellen Therapie versucht der Bizepssehne entgegenzukommen. Wirkliche Besserung konnte ich allerdings nicht feststellen. Auch 5 Sitzungen beim Chiropraktiker konnten mir nicht helfen. Es wurde seitens der Radiologie ein Riss einer Sehne oder ähnlichem ausgeschlossen. Mein Orthopäde meint, dass ich den Raum zwischen Schulterdach und Oberarm vergrößern muss. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Ich lasse seit Monaten der Arm mit Gewichten (bis zu 10kg) vollkommen entspannt hängen um den Bereich zu weiten. Rotatorenmanschette gezielt zu trainieren (kein Delta, weil dieser Muskel die Zugrichtung zum Schulterdach hin hat). Besonderer Fokus liegt dabei auf Infraspinatus und Supraspinatus. Diese sollen nach Meinung der Ärzte und diverser Forenbeiträge den Oberarmknochen nach unten / hinten ziehen wodurch wiederum mehr Platz generiert werden soll. Ich denke aber auch, dass diese Enge durch eine Fehlhaltung herrühren können. Ich habe z.B. festgestellt, dass die betroffene Schulter weiter nach vorne hängt, als die "heile" Schulter. Gleichzeitig habe ich eine eher gebeugte Haltung, da ich viel am Schreibtisch sitze und Stuhl und Tisch nicht wirklich optimal sind. Ich versuche das jetzt durch Rückentrainig auszugleichen. Seltsam kommt mir vorallem eines vor. Ich habe des öfteren Blockaden der Wirbelsäule, besonders im Rücken / Nackenbereich. Diese sind "gefühlt" allerdings IMMER auf der rechten Seite (also auf der Seite der kaputten Schulter). Hat jemand eine Idee woher das stammen könnte? Was kann ich tun, damit der subacromiale Raum (Schulterdach - Oberarmknochen) größer wird? Was hilft gegen die Entzündung der langen Bizepssehne (Kühle oder Wärme?) Welche Übungen helfen am Besten um insbesondere Infraspinatus / Supraspinatus zu trainieren, außer den üblichen Trainingseinheiten am Kabelzug?)

Was für Chancen habe ich auf eine Heilung ohne OP? Vielen Dank

...zur Frage

verschreibt der Hausarzt Präperat gegen Übergewicht?

Hallo. Mein Problem kurz erklärt; ich wurde vor 2 Wochen an der Hüfte operiert. Ich glaube das es so wiet gekommen ist, liegt daran, das ich innerhalb von 1,5 Jahren 40 Kg an Gewicht zunahm, von 60 auf knapp 100 Kg. Meine Frage jetzt ist, wie gut oder schlecht stehen die Chancen von meinem Hausarzt ein Abnehmmittel verschrieben zu bekommen, diese Präperate wirken schliesslich wie eine Aufputschdroge, sie sind aber auch effektiv. Deswegen, wie hoch ist die Chance etwas mit Ephedrin oder einem ähnlichem Wirkstoff verschrieben zu bekommen oder unter welcher Vorraussetzung ausser das man übergewichtig ist?

...zur Frage

OP oder Krankengymnastik bei Impingement-Syndrom der Schulter?

Hallo Zusammen,

ich bin 29 Jahre alt und leide seit Monaten unter zum Teil schlimmsten Schulterschmerzen. Nachts auf der Seite schlafen ist ausgeschlossen, aktuell habe ich wenig Schlaf, da ich immer wieder auf meine rechte Schlafseite rutsche und durch den dann folgenden Schmerz aufwache. Autofahren lasse ich aktuell gänzlich sein, muss mir für den Weg zur Arbeit Mitfahrgelegenheiten suchen, da ich die Schaltung nicht bedienen kann, weil dieser stechende Schmerz dabei mich zusammenzucken lässt. Den Arm einfach nur nach vorne ausstrecken ist extrem schmerzhaft, weswegen ich den Lenker auch nicht vernünftig greifen kann. Alles in allem sehr unbefriedigende Situation, da ich einfach nicht mehr dazu komme überhaupt Kraft zu tanken und ich im Alttag extrem eingeschrenkt bin.

Nun hat mein Arzt festgestellt (Bewegungstests, Röntgen und Sono), dass ich das Impingement-Syndrom habe. Gegen die Schmerzen nehme ich 3 mal täglich 500mg Novaminsulfon, da mir die Voltarentabletten nicht wirklich geholfen haben. Und ich habe die ersten Sitzungen der Physiotherapie hinter mir. Leider bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch, und der Arzt hat mir auch offen gesagt, dass durch die Physio zwar Muskeln zur Entlastung gebildet werden, das eigentliche Problem dadurch aber gar nicht behoben wird und ich auf Dauer wohl nicht um eine OP herum kommen werde. Nun frage ich mich, ob es nicht sinnvoller wäre diese OP direkt durch zu führen?

Wenn jemand von euch Erfahrung mit diesem Eimpingement-.Syndrom hat, würde ich mich sehr über Rat freuen. Was habt ihr zur Besserung gemacht? War die OP die letzte Aussicht oder habt ihr das doch irgendwie in den Griff bekommen mit Physio?

Beste Grüße!

...zur Frage

Spritze in die Schulter bei Kalk

Hallo, ich habe schon eine ganze Weile Probleme mit einer verkalkten Schulter, also Sehne usw. Heute hab ich von meinem Orthopäden eine Spritze in die Schulter bekommen, und ich fühle mich gerade wie befreit. Aber wenn die Spritze nachlässt, ist es dann nicht genau wie vorher? Oder kann ich damit auch länger beschwerdefrei bleiben? Im Moment kann ich meine Schulter so bewegen wie schon sehr lange nicht mehr!

...zur Frage

Schulter-OP?

Hallo, Ihr Lieben! Ich habe seit ca. 15 Jahren Probleme mit der rechten Schulter...immer wieder Verkalkungen und Entzündungen. Ich hab mir damals beim Einwurf im Fussball die Schulter verrissen. Ich habe in den letzten Jahren schon mehrmals Spritzen zweck Verkalkungen bekommen. Es gab immer wieder eine Besserung, doch die Probleme blieben. Nun habe ich seit einigen Wochen wieder Schmerzen....Diagnose: Entzündung der Bizeps- und Supraspinatussehne, Teilruptur der Supraspinatussehne, Bursitis und Oberarmkopfhochstand. Ich bekam Phlogenzym und KG verschrieben, bisher aber keinerlei Besserung. Ich bin nun am überlegen, ob ich mich vielleicht operieren lassen sollte, damit ich endlich Ruhe habe. Freue mich auf Eure Erfahrungen und Ratschläge!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?