Krank oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du mal Temperatur hast und mal nicht, wird in Deinem Körper eine kleine "Abwehrschlacht" stattfinden. Das ist normal, wenn der Körper z.B. von Viren angegriffen wird. Bei 1-2 Tagen ohne weitere Anzeichen würde ich mir keine Gedanken machen. Da werden Deine Abwehrkräfte gewonnen haben. Wenn es aber nicht weggeht, würde ich schon zum Arzt gehen. Das Dumme ist natürlich, daß morgen Samstag ist. Vertrau' mal darauf, daß Dein Körper mit den Eindringlingen alleine fertig wird. Falls richtig Fieber draus wird und Du immer noch nicht erkennst, was mit Dir los ist, wirst Du eh den Notarzt rufen. Wenn erkennbar ein grippaler Infekt draus wird, wirst Du von alleine ins Bett gehen. Keinesfalls solltest Du derzeit aber Deinen Körper strapazieren. Soll heißen: Nix Disco oder so.

Vielleicht kommt da was. Ein sogenanntes Prodromalstadium geht immer vorneweg. Manchmal merkt man es nicht, weil es nachts kommt.

Moin Moin,

vom plattdüttschen Strand? War 'ne frische Brise?

Grippe, Schüttelfrost und Fieber, vermutlich hat dein Körper keine Kraft, permanent Fieber zu produzieren, du bist ja auch voll abgeschlagen und kaputt.

Küstennebel und daddeln.

Hallo, ja, Du lieber Himmel, wie soll man das denn aus der Ferne beurteilen können?? Das kann ja so ziemlich alles sein, von einer beginnenden Erkältung bis zur Leukämie, über Vitaminmangel bis zu Fußpilz Nee, so klappt das nicht, ein paar mehr Infos braucht´s dann schon. Bist Du männlich, weiblich, jung alt, dick, dünn, was tust Du, hast Du chronische Krankheiten usw

LG

Bellavista

Zw3rgpirat 31.05.2013, 12:35

männlich, 25 Jahre, leicht übergewichtig, bin Student, habe einen Nebenjob und habe keine chronischen Krankheiten.

0

Was möchtest Du wissen?