Krank nach Grippeimpfung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo dancewithcat,

da dir beim Impfen eine geringe Anzahl von Erregern gespritzt wird, kann es durchaus sein, dass du davon krank geworden bist. Evtl warst du nicht zu hundert Prozent gesund, als du die Impfung bekommen hast. Aber wenn du das überstanden hast, bist du immerhin gegen Grippe geimpft und bekommst das nicht so schnell wieder..sieh es also positiv ;)

Die Grippeimpfung ist eine Lebendimpfung, was bedeutet, dass dir der krankmachende Stoff in geringen Mengen gespritzt wird, damit dein Körper Antikörper bildet. Dadurch fühlst du dich natürlich krank, weil du genau diese Symptome bekommst. Aber das ist nicht weiter tragisch. Es dient ja nur dazu, dich im ernstfall fit zur Abwehr zu machen.

Hallo dancewithcat,

das ist gut Möglich wenn in Deinen Körper schon ein Infekt geschlummert hatte. Außerden hilft die Grippeschutz Impfung nicht gegen eine normale Erkältung sondern nur gegen die Grippe Auch mit Schutzimpfung kannst Du eine Grippe bekommen, aber sie wird dann nicht Tötlich verlaufen.

In der Schutzimpfung sind Erreger in abgeschwächter Form drinne, so das der Körper Antikörper dagegen entwickeln kann.

Solange Du kein alter Kranker Mensch bist , lasse Dich weiter Impfen !!!!

Eine Schnupfenfreie Zeit

Waldmensch

Was möchtest Du wissen?