krampfen- harmlos oder doch epis??

1 Antwort

Ein einfach-fokaler Anfall spielt sich bei vollem Bewusstsein ab und kann ganz unterschiedliche Symptome verursachen. Er kann zum Beispiel zu Bewegungs-Auffälligkeiten führen wie Zuckungen eines Körperteils, unwillkürlichen Körperdrehungen oder Lautäußerungen. Oder es handelt sich um ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen wie Kribbeln, Blitze-Sehen, Höreindrücke, Schwindel, Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Wieder andere mögliche Symptome sind Sprachstörungen, Halluzinationen, Angstgefühle oder der Eindruck, etwas schon einmal erlebt zu haben (Déja vu). Viele Menschen haben allerdings Dèja vu–Erlebnisse. Zu der Diagnose eines Anfalls gehört also mehr. Die Wahrnehmungsstörungen werden – wie weiter oben bereits beschrieben – auch als Aura zusammengefasst.

http://www.apotheken-umschau.de/Gehirn/Epilepsie-Symptome-und-Anfallsformen-119203_2.html

Deswegen würde ich an deiner Stelle schnellstens einen Neurologen aufsuchen.

Alles Gute von rulamann

das gefühl in ohnmacht zu fallen, was tun?

ich hab schon lange das gefühl nicht richtig durchatmen zu können, und seit ein paar stunden ist es bisschen schlimmer geworden. Allerdings hab ich auch leichte Kopfschmerzen und mir wird ein bisschen schwummerig um Kopf. Ich hab gerade ständig das Gefühl das ich das atmen vergesse und atme voll oft tief ein. Gerade eben musste ich meine Freundin mit Auto nach Hause fahren und ich hatte die ganze Zeit angst in Ohnmacht zu fallen. Kurz bevor ich zu Hause war hatte ich das Gefühl das ich Herzrasen hatte und die Angst wurde stärker. Ich hatte total Druck im Kopf und hab gezittert. Was zum teufel ist das? Mir ist die ganze Zeit schwindelig und ich will gar nicht schlafen gehen, weil ich Angst habe das ich während des Schlafens nicht mehr atmen werde?!?!?! Ich hatte sowas wie heute noch nie. Hilfe???? Was ist das und was kann ich machen damit ich beruhigt schlafen gehen kann?

...zur Frage

Schmerzen an verschiedenen stellen, woher ?

Hallo,

ich habe am Oberkörper, zum Beispiel an der linken/rechten Schulter, Brustbein und links/rechts daneben oder an den Rippen Schmerzen. Ein Schmerz tritt auf ist dann wieder weg und kommt wieder, wenn ich mit dem Finger leichten bis mittleren Druck auf die Stelle ausübe...außerdem rötet sich die Stelle. Herz ist alles okay, deswegen war ich 1 Woche im Krankenhaus. Ich habe auch manchmal ein ziehen in der linken oder rechten Hand oder nur in der Fingerspitze. Ich hatte auch schon mal ein Kribbeln im Brustbereich, es war fast ein Kitzeln. Am schlimmsten ist das in der Schulter, letzt hat das richtig gestochen, ist dann wieder weniger geworden und kam dann vllt 10x alle 2 Sekunden wieder...wie ein Impuls...dann war es wieder weg. Was kann das sein ? Muskulatur oder Nerven ? Ich bin auch in Behandlung wegen meiner Psyche, habe auch durchgängig einen Kloß im Hals...außerdem war ich bis vor drei Monaten für fünf Monate arbeitslos...ich lag in der Zeit fast nur auf dem Sofa. Habt ihr eine Idee woher das kommt ?

Danke schon mal. Gruß fabe1987

...zur Frage

Zeitweiliges Stechen beim Atmen - normal?

Guten Morgen,

Ich habe schon seit längerer Zeit, vor ca. 1/2 Jahr hat es angefangen, manchmal einen stechenden Schmerz beim einatmen, den ich so beschreiben möchte: Meine Lunge ist etwas mit Luft gefüllt, und plötzlich möchte ich einatmen, aber das funktioniert nicht, weil, wenn ich einatmen möchte, habe ich das Gefühl, dass die Lunge sich einfach nicht weiter mit Luft füllen lassen will, und es gibt einen sehr starken, auf die Lungen-und Herz-gegend stechenden Schmerz. Ich kann also nicht weitwr einatmen. Ab diesem Zeitpunkt kann ich nur mehr sehr wenig ein, und auch nur mehr sehr wenig ausatmen, da beim ausatmen der gleiche stechende Schmerz auftritt wie beim einatmen. Nach einer halben - 1 Minute hört der ganze Anfall auf, den ich ca. 1-3 mal pro Tag habe. Ist das ganze normal? Oder was sollte ich tun, wenn nich?

Was ich noch erwähnen möchte: Das ganze fühlt sich nicht so wie der 'normale' Schmerz an, den manche Menschen manchmal beim Atmen haben, denn die können ja noch weiterhin richtig tief atmen.

Ich bedanke mich schon herzlichst im Voraus für Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?