krampfartige Bauchschmerzen - Arzt noch ratlos...

2 Antworten

Hallo Lutecia,

es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als zu einem Gastroentrologen zu gehen und bei Dir eine Darmspiegelung machen zu lassen! Man kann natürlich solche Links durchlesen und irgend etwas vermuten und Dich u.U. total verunsichern. Die Ursachen können vielfältig sein vom Stress bis zur Allergischen Reaktion!

http://www.apotheken-umschau.de/Schmerz/Unterleibsschmerzen--Ursachen-Darmerkrankungen-im-unteren-Bauch-75835_4.html

Ich weis nicht ob Du schon beim Facharzt ( bei einem Gastroentrologe oder Viszeralchirurge) warst aber nur der kann real herausfinden was mit Dir los ist.

Bis zum Arzttermin würde ich meinen Speiseplan umstellen als Magen und Darm freundliche Speisen keine Bohnen, Erbsen oder gar fettes Fleisch.

Hier wurde schon Morbus Chron genannt -Reizdarm - / Reizmagen. Leider hast Du nichts geschrieben ob es neben denn Schmerzen noch andere Auswirkungen gibt wie z.B. Durchfall, Hautprobleme ...! Ob bei Dir Helicobacter pylori eine M. Schleimhautentzündung verursacht hat... . Ob Du evtl. Sodbrennen hast (Reflux) udgl..

Also Diät und schnellstmöglich einen Termin bei einem Gastroentrologen falls Du noch nicht ..!

Alles Gute Stephan

Das könnte auch eine entzündliche Darmerkrankung sein... M.Crohn oder Colitis uzerosa sind bei dir in der Familie ja nicht bekannt?!

Nein. In der Familie sind keine Krankheiten in dem Bereich bekannt.

0

Verstopfung, was kann ich tun?

Habe heute echt richtig Bauchschmerzen und leider auch Verstopfung. Was kann ich den machen??? Es ist zum heulen es tut richtig weh, habe heftigste Bauchkrämpfe. Selbst eine Wärmflasche gegen die Bauchschmerzen hift nicht.

...zur Frage

Bauchschmerzen und Übelkeit?

Hallo, ich habe seit zwei Tagen mittendrin stärkere "Krämpfe" im oberen Bauchbereich, verbunden mit starker Übelkeit und Blähungen. Es kommt immer sehr plötzlich, dauert ein - zwei Minuten und verschwindet dann wieder. Ich habe einen Druck im Bauch, als müsste ich auf die Toilette, schaffe es aber nicht. Die Schmerzen sind mittendrin echt unerträglich und lästig, vor allem verbunden mit der Übelkeit. Nun frage ich mich, ob ich nur was falsches gegessen habe, oder ob es auch was "schlimmeres" sein könnte.

...zur Frage

Seit fast drei Wochen extremer Blähbauch - was ist das?

Hallo ihr da draußen,

mich plagen nun schon seit fast drei Wochen schwere Bauchbeschwerden: Es fing ganz plötzlich an einem Tag an, dass mein Bauch stark heraushing und rund und hart war. Seitdem ging es nicht weg und es kamen Bauchkrämpfe, Verstopfung, ein noch dickerer Bauch sowie Müdigkeit dazu. Ich war bereits einmal beim Hausarzt, der konnte weder im Blutbild noch beim Ultraschall etwas feststellen. Seitdem habe ich auch sehr darauf geachtet, nichts blähendes zu mir zu nehmen, doch es wird einfach nicht besser und ich spüre, dass das nicht normal ist, denn ich sehe aus wie im sechsten Monat schwanger und das schon am Morgen.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Vielleicht eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder sowas? Mich verwundert einfach total, dass es so plötzlich und ohne Auslöser anfing und nun schon so lange da ist.

Vielen Dank im Vorraus, Hannah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?