Krampfadern, was lindert bzw hilft bei Jucken

1 Antwort

Sehr gut ist kaltes Wasser, einfach über den Unterschenkel laufen lassen, dabei langsam bis 15 zählen. Dann das Wasser nur abstreifen, gerade jetzt im Sommer kann er das oft machen. Gegen das Jucken helfen Schwedenkräuter, sowohl von außen als auch von innen. Äußerlich pur auftragen, danach aber immer eincremen, am besten mit Arnika Gel oder Salbe. Innerlich einen Esslöffel in einem halben Glas Wasser auflösen und trinken. Die Kräuter gibt es in der Apotheke und man setzt sie nach Vorschrift an. Kannst aber auch eine Essigmischung 1:1 mit Wasser äußerlich verwenden.

Vererbung Keloidnarben?

Mein Mann (weisshäutig - da laut mediz. Aussage die Narbenbildung eher bei dunkelhäutigen Auftritt erwähne ich es) hat starke Keloidnarben am Oberkörper. Wie wahrscheinlich ist es das unsere Kinder das auch bekommen? Da bisher noch nicht bewiesen ist bzw. mit dieser Beweis nicht bekannt ist das es tatsächlich vererbt werden kann. Hat jemand von Euch selbst oder einen Partner mit Keloidnarben und bereits Kinder und kann aus Erfahrung sprechen? Vielen lieben Dank!!!!

...zur Frage

Jucken in beiden Ohren?

Hallo!

Ich habe ein Problem. Ich habe seit ca 2 Monaten ein Jucken in beiden Ohren. Es kommt immer plötzlich und hört dann nach einigen Minuten wieder auf. Außer dem Jucken habe ich keine anderen Symptome. Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp, was man dagegen tun kann bzw weiß, was es sein könnte? Danke!

...zur Frage

Woran bemerkt man, dass ein Hoden falsch herum gedreht ist?

Hi, mal so ne "vorsorgliche" Frage ;-) Woran merkt Mann denn, dass ein Hoden falsch herum liegt oder verdreht ist? Ich spreche hier nicht von einer Hodentorsion, die ja starke Schmerzen zur folge hat, sondern simples "Falschrumliegen" eines Hodens. Oder würde das auch direkt solch starke Schmerzen verursachen? lh

...zur Frage

Juckreiz und Brennen am Po

Hallo,

Mich plagt seit einigen Wochen brennen und jucken am Po. Ich war bereits bei meiner Frauenärztin. Sie verschrieb mir zwei Salben und meinte, es sei nur ein kleiner Pilz der durchaus einfach mal auftreten kann. Leider wurde es nun schlimmer, trotz der beiden Salben. Fühlen kann man ein paar wunde bzw picklige Stellen. Kann meine Ärztin leider erst wieder im Neujahr besuchen. Vielleicht hat ja einer eurerseits eine gute Methode das ganze zu lindern.

Liebe Grüße,

Lilli

...zur Frage

Muskelkater oder Krampfadern

Hallo, ich habe ein Anliegen. Ich dachte ich hätte seit 3 Wochen Muskelkater. Aber das ist wohl zu lang. Nun bemerke ich, daß es in Höhe einer leicht sichtbaren Krampfader wehtut. Also, es ist kein großer Schmerz, es zieht mehr nach unten und nach oben. Im liegen bzw. Beine hochlegen ist eine deutliche Entspannung zu merken und morgens wenn ich aufstehe, ist wieder leichter Druck zu bemerken. Sobald ich laufe, ist aller Schmerz oder Ziehen weg. Ich befürchte, es ist eine Krampfader. Früher hatte ich sehr viel Wasser in den Beinen, aber da ist nichts mehr, ich nehme täglich 2 Diuretika und trage Stützstrümpfe der Klasse 2. Ich bewege mich, wenn auch nicht ausreichend, aber ich gehe täglich für ca. 1 Stunde nach draußen zum sparzieren gehen. Kann man trotz Stützstrümpfe schmerzende Krampfadern haben und strahlt der Schmerz auch wirklich aus? Ich würde mich sehr über Antwort freuen. Danke. Heidebiggi

...zur Frage

Linker Fussknöchel aussen geschwollen,das schlimmste aber ist das brennen um den Knöchel rum

Umschläge mit Retterspitz und Quark und Essigsaure Tonerde bringen nur kurzzeitig das Brennen zum Lindern,besonders schlimm ist es Nachts im Bett. Wer kennt das und hat rausgefunden mit was es zusammenhängt bzw. was mann tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?