Kräuterschnaps zur Verdauung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, ein Schnaps ist nicht geeignet um die Verdauung anzuregen. Eher bewirkt man damit das Gegenteil: Ein Schnaps bzw der Alkohol betäubt und behindert damit die Verdauung. Die Kräuter würden die Verdauung zwar schon anregen, aber dazu ist ein Kräutertee sinnvoller, denn der Alkohol macht die WIrkung zunichte.

Hier ist mal ein interessanter Link dazu;: http://lifestyle.t-online.de/foerdert-schnaps-wirklich-die-verdauung-/id_17227542/index

Hallo prinzipiell ist Alkohol wirklich nicht gerade gut für die Verdauung, vor allem bei empfindlichen Menschen kann Alkohol die Magenschleimhaut reizen und dergleichen. Das "Gute" am Kräuterschnaps sind sicherlich die Kräuter, diese (oder ähnliche) sind schließlich auch in Magentropfen enthalten (Gastrovegetalin, Iberogast...) und auch dort sind sie in Alkohol gelöst.

Hallo Faculto33!

Um die Verdauung anzuregen solltest du täglich zwei Liter Wasser oder ungesüssten Tee trinken. Alkohol lähmt eher die Verdauung, das gilt auch für Kräuterschnäpse. Besser ist dagegen ein Tee mit Kümmel, Kamille oder Minze!

Märchen? Beliebte Ausrede würde es wohl besser treffen.

Alkohol regt die Verdauung nicht an, sondern bremst sie aus. Ein Kräuterschnaps schmeckt zwar gut - tut dann aber nicht gut. Ein Verdauungsspaziergang ist da wirkungsvoller.

Was möchtest Du wissen?