Kräuterblutsaft?

2 Antworten

Hallo! Ja Kräuterblutsaft soll tatsächlich sehr gut bei leichtem Eisenmangel sein - sofern man ihn verträgt. Ich habe den z.B. überhaupt nicht vertragen, mir ist da immer schlecht von geworden.

Und wie sneuker auch schon richtig schriebt, reicht er maximal bei einem leichten Eisenmangel.

Aber bist du dir auch wirklich sicher, dass du einen Eisenmangel hast? Wurde das ärztlich durch ein Blutbild festgestellt? Denn wirklich nur dann solltest du dieses Kräuterblut auch nehmen. Und nicht einfach mal so weil du vermutest, du könntest vielleicht einen Eisenmangel haben. Das könnte dann u.U. sogar schädlich für den Körper sein, wenn du das nimmst aber gar kein Eisenmangel vorliegt.

Wenn du also nur den Verdacht hast, dass du Eisenmangel haben könntest, z.B. aufgrund einiger Symptome, dann solltest du das zuerst mal vom Arzt abklären lassen.

Viele Grüße!

Hallo, ich sollte ihn nach der Entbindung einnehmen, da ich sehr viel Blut verloren hatte. Ein befreundeter Arzt meinte, dass der Saft nicht viel Wirkung hätte und riet zu Eisentabletten. Liebe Grüße!

Was tun bei Eisenmangel?

Ich ernähre mich seit einiger Zeit vegetarisch,einen Eisenmangel hatte ich vorher schon nun wurde das ganze aber noch schlimmer. Ich habe diesen Saft von Floradix probiert allerdings bekomme ich davon Magenschmerzen und Blähungen. Meine Frage nun kennt jemand zb.einen Saft oder Pulver das sehr gut verträglich ist?(Ich habe generell einen sehr empfindlichen Magen) Außerdem in welchen Lebensmittel außer Fleisch ist noch Eisen drin?

Ich fühle mich zur Zeit sehr müde und habe häufig Kopfschmerzen und schiebe das auf den Eisenmangel. Vielleicht hat jemand Tipps für mich danke schonmal :)

...zur Frage

Welcher saft enthält viel eisen?

meine Tochter hat Eisenmangel und bekommt deswegen Einsentropfen bis jetzt hat sich noch keine Besserung eingestellt und sie bekommt die ekelhaften Tropfen schon seit 3 Monaten; ich möchte das unterstützen indem ich ihn Fruchtsaft mit viel eisen geben, könnt ihr mir da etwas empfehlen? Welche Früchte und welche Marken (in Österreich erhältlich) Dankeschön :-)

...zur Frage

Machen Eisenpräparate den Stuhl schwarz???

Habe jetzt mit den verschriebenen Eisentabletten Tardyferon begonnen und hatte bzw hab seit heute schwarzen Stuhl. Kommt das von dem Eisenpräparat und wenn ja wie kommt das??? Oder ist das was anderes?

...zur Frage

Hilfe, mein Eisenwert wird immer niedriger, was soll ich tun?

Ich bin schön langsam am Verzweifeln. Das ganze fing Anfang 2015 an. Ich ging im Jänner das 1. Mal Blutspenden. Im April das 2. Mal. Danach hatte ich, aufgrund eines Medikamentes, starke Nebenwirkungen und musste ins Spital - dort wurde ein Eisenmangel diagnostiziert. (Werte weiß ich jetzt leider nicht genau, da die Unterlagen nicht da sind.) Nach einer weiteren Blutabnahme im selben Monat wurden mir Eisentabletten (Name weiß ich nicht; waren Pink) verschrieben. Diese Eisentabletten habe ich aber anscheinend gar nicht vertragen, denn ich hatte plötzlich Blut im Stuhl --> Das führte zu einer Darmspiegelung bei der alles in Ordnung war. Somit war die Sache klar: Das Blut kam von den Tabletten. Daraufhin habe ich diese wieder abgesetzt.

Im September ging ich dann ein 3. Mal Blutspenden (der Eisenwert vor der Spende war wunderschön). Im November musste ich für einen Allergietest Blut abnehmen lassen. Letzte Woche war ich dann im Plasmazentrum, da ich Plasmaspenden wollte - heute wurde mir erklärt, dass mein Wert (letzte Woche: 10,3) zu niedrig sei. Die Ärztin nahm mir heute nochmal Blut ab: Ergebnis 9,2. Natürlich darf ich nicht spenden gehen und sie hat mir auch eine Überweisung zum Arzt geschrieben, der erneut eine Blutabnahme durchführen soll (da gibts anscheinend einen speziellen Wert bzgl. der Eisenkammern). Ich habe mir auch einen Kräuterblutsaft gekauft und werde diesen Einnehmen.

Aber ich verstehe nicht, warum mein Eisenwert immer wieder so niedrig ist? An der Periode liegts nicht (die hab ich 2-3 Tage, nicht stark). An der Ernährung (wenig Fleisch) könnte es liegen, aber mir wurde gesagt, die spielt keine große Rolle. Die Darmspiegelung war ja auch okay - also ein Blutverlust im Darmtrakt findet auch nicht statt. Was dann?! Wirkliche Symptome habe ich eigentlich keine. Bzw. dachte ich eher das Ermüdung, Erschöpfung, Stimmungswechsel psychisch bedingt wären.

Vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben, der ähnliches (durchgemacht) hat.

...zur Frage

Zähneputzen nach Saft

Ist das ein Gerücht oder wahr: Ist Zähneputzen nach etwas säurehaltigem, also bei Saft oder Cola gut oder schlecht? Man sagt ja, man würde die Säure "in den Zahn" putzen. Stimmt das?

...zur Frage

Saft besser als Tabletten?

Ich möchte gern wissen, ob Eisensaft in einem Drogeriemarkt bzw. Reformhaus besser ist als Eisentabletten in der Apotheke? Denn da ich an Eisenmangel leide, benötige ich Eisen als Nahrungsergänzung und da diese auch in Forum von Saft und Tablette vorzufinden ist, hätte ich gern gewusst, welche Variante nun besser ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?