Kraempfe in der Nacht

3 Antworten

So schwer das auch für dich sein mag, aber da kommst du nur selbst wieder raus. du musst schauen und suchen, was dir gut tut und dich lockert und entkrampft. Ich würde dir progressive Muskelentspannung empfehlen zu lernen, nach einer CD kann man das leicht ausführen. Auch Yoga, Pilates oder Feldenkreis könnten dir helfen. Du musst dir die Übungen anschauen und heraussuchen, was für dich machbar ist. Werde aktiv, dann kannst du deine Probleme auch lösen.

Vermutlich fehlt Dir einfach Magnesium. Besonders wenn Du Dich nachts beißt. Meins hat aufgehört, wenn ich nachmittags / abends Mg genommen habe. Bei mir hilft nur gutes aus der Apotheke, nichts aus Drogerie und Supermarkt. (Vielleicht nimmst Du zuviel Milch und hast zuviel Calcium herumschwimmen? Oder nimmst Du gar Ca-Kapseln extra?)

Meine Schiene hat nichts gebracht - Kunststück, wie soll sie helfen, wenn Mg fehlt! Das entkrampft. Du kannst Dich mal bei den Mangelsymptomen schlau machen, vielleicht paßt da noch was auf Dich. Such unter "Magnesiummangel - Kaum beachtet aber folgenschwer". Da erscheint so allerlei.

Nur Mut, das kommt schon wieder hin! Ich hab mich auch nah an der Bahre gesehen... LG Hooks

Hol dir Hilfe bei einem Psychologen und bis du den Termin hast, solltest du versuchen einfach mal zu sagen .....mir geht es gut und ich bin nicht krank.Und immer wenn du solche Gedanken oder Träume oder Krämpfe hast,dann sage dir genau diesen Satz .

LG Bobbys :)

Darmpilz in der Schwangerschaft - was tun?

Hallo!

Ich bin ca. in der 7. Schwangerschaftswoche und mein Hausarzt hat bei meinem Stuhlbefund Darmpilz festgestellt ("mäßig viel Candida Albicans"). Ich leide seit ca. 4 Monaten an extremen Blähbauch, Bauchkrämpfen, Durchfall, Gelenksschmerzen in den Knien, trockener schuppiger Haut mit Juckreiz, häufiger Migräne, Müdigkeit, Schwindel... (Lactose- und Fructosetest unauffällig) Mein Hausarzt will mir wegen der Schwangerschaft keine Antipilz-Medikamente geben. Meine Frauenärztin meint, dass jeder Darmpilze hat und man das nicht behandeln muss. Glaubt ihr in meinem Fall, dass Darmpilz doch eine Krankheit ist und meine Beschwerden auslöst? Wenn ja, was kann ich jetzt in der Schwangerschaft dagegen tun? Vielen Dank im Voraus! Freue mich über jede Antwort, bin sehr verzweifelt.

Liebe Grüße

...zur Frage

Attest Schule, Bronchitis Infektion ja oder nein und wie in der Situation handeln!?

Hi leute,

Folgende Situation:
Seit mehreren Tagen habe ich Schmerzen im Hals bereich, mir ist Schwindlig und mein Kopfschmerzt! Mein Hausarzt meint plötzlich ich hätte eine psychisch hervorgerufene Erkrankung, weil bei meinem Bluttest alles im normalen bereich sei. Ich sei eig. garnicht krank meint er und will mir kein Attest geben, weil es eine psychisch hervorgerugfene Krankheit sei wegen dem Druck den ich durch die Schule habe! Er meint bei sowas kann man kein Attest geben! Ich habe das nicht geglaubt und mir eine zweite Meinung geholt, der andere Arzt (2. Meinung) hat mich untersucht (zwar ohne Bluttest) und mir gesagt ich habe eine Bronchitis (infektion), da ich neber dem noche einen druck im Ohr gespürt habe, hat er mich zum HNO-Arzt geschickt. Es stellte sich raus das Ohrenschmalz an einer empfindlichen stelle gelangt sei, dieser wurde dann aber auch entfert! Dem 2. Arzt (2.Meinung) hat mich zuvor am Kiefer Ohr bereich abgetastet, weil ich ihm geschildert habe das ich dort schmerzen habe er meinte nach dem abtasten, dass ein Lymphknoten angeschwollen sei, dieser hatt mich dann auch für die Woche Krank geschrieben! Ich habe den HNO auch gefragt wieso ich in dem bereich schmerzen habe, dieser tastete dies auch ab und sage es sein ein etwas angeschwollener Lymphknoten, auf grund des Infektes! Leider akzeptier meine Schule nur das Attest vom 1. Arzt (1. Meinung), da dieser auch als mein Hausarzt in den Unterlagen angegeben wurde! Leider kann ich das vom 2. Arzt nicht einreichen, mir wurde von der Schule gesagt: ,, Gehen sie zu ihrem angegebenen Hausarzt und besorgen sie sich dort das Attest, anderenfalls sind die Tage mit Null punkten zu bewerten! "

Habe ich nun eine Bronchitis Infektion oder nicht? Ist das nur meine Einbildung oder eine richtige Erkrankung, wenn ein anderer Arzt und ein auf Hals spezialisierter auch meint es sei ein Infekt!?

Denkt ihr ich sollte mir eine Art Bestätigung oder so vom HNO-Arzt holen und diese mit dem Attest vom 2. Hausarzt (2. Meinung), dem 1. Arzt zeigen und ein Attest seiner seits fordern weil ich das Attest für die Schule von Ihm brauche!?

...zur Frage

Wie umgehen mit einer falschen Diagnose?

Hallo, war vor zwei Monaten bei meinem Hausarzt wegen Nackenbeschwerden und Problemen im Schlüsselbeinbereich. Er hat gesagt, dass sind massive Verspannungen. Dafür habe ich Massagen und Krankengymnastik verschrieben bekommen. Die Beschwerden sind kaum weniger geworden und so bin ich vor drei Wochen einfach zu einem anderen Arzt gegangen. Der hat dann auch meine Schilddrüse untersucht und festgestellt, dass meine Nackenbeschwerden von der Schilddrüse kommen. Ich bekomme jetzt Medikamente und seitdem geht es mir auch besser. Die Beschwerden im Nacken und im Schlüsselbeinbereich werden weniger. Was mache ich nun: Soll ich jetzt noch einmal zu meinem ersten Arzt gehen und ihm sagen, dass er mich nicht richtig untersucht hat????? Ich bin ein bisschen verärgert über meinen Hausarzt....

...zur Frage

Pilz am Hals und Bauch

hallo :)

ich habe einen 2€ stück großen Pilz am Hals und am Bauch lauter kleine Pilze. Diese Jucken und brennen nicht. Auch sonst habe ich keine beschwerden.

Ich war am Montag bei meinem Hausarzt, diese meinte das der Pilz genauso schnell verschwinden wird, wie er gekommen ist. trotzdem verschrieb sie mir ein Duschgel, was man Abends aufträgt, über die Nacht einziehen lässt und Morgens wieder abwäscht. Das macht man 3 Tage lang, in dieser Zeit soll sich ab der ersten Anwendungen der Pilz zurück ziehen.

Ich habe das gestern Abend das erste mal gemacht. Heute morgen haben sich die Pilze von der größe verdoppelt, sind nun sehr rot und der am Hals brennt. Ich denke ich werde am Montag nochmal zu meiner Ärztin gehen.

Meint ihr ich soll die Behandlung abbrechen oder es heute ein zweites mal versuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?