Krämpfe im harnröhren eingang was tun..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich bin auch der Ansicht, dass Du bei so starken Schmerzen zum Notfalldienst musst. Wahrscheinlich hast Du einen schweren Harnwegsinfekt, der sollte baldmöglichst mit Antibiotikum behandelt werden. Notfalls musst Du ins Krankenhaus. Gute Besserung. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Gast schon schrieb, es gibt den ärztlichen Notdienst den du in Anspruch nehmen kannst. Aber ich habe eher die Vermutung, dass du eine Blasenentzündung hast. Die typischen Symptome einer Blasenentzündung sind Brennen beim Wasserlassen, schmerzhafte Krämpfe im Unterbauch und häufiger Harndrang bei dem nur geringe Mengen Urin ausgeschieden werden. Zur Schmerzreduktion kann eine Wärmflasche oder Heizkissen auf den Unterbauch gelegt werden. Alternativ kann auch ein warmes Sitzbad schmerzlindernd wirken.

Gute Besserung von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also,ich leide auch seid einer Woche trotz Antibiotikum,war wohl zu leicht.Für diese Krämpfe habe ich Buscopan extrem Zäpfchen aus der Apotheke geholt auf anraten meiner Ärztin,es hat bisher geholfen! Wärmflasche und Blasentee und Wasser immer weiter.Mit diesem Buscopan schaffst du dir Erleichterung ,ansonsten dann zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit dem wochenenddienst telefonieren, den es in jeder gemeinde gibt. Der sagt die dann was du machen kannst. In meiner Stadt gibt es eine Notfallpraxis, vielleicht auch in deiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?