Krämpfe am Rücken..

1 Antwort

Es könnte was blockiert sein, aber was es genau ist kann man aus der Ferne nicht sagen. Es ist aber schon gut, wenn du die auslösende Stelle kennst. Lege dich entspannt hin und atme gleichmäßig. Fühle dich in diese Stelle hinein und denke, beim Einatmen dehnen und dabei ziehst du bewusst diese Stelle weit auseinander, beim Ausatmen entspannen und du lässt den Atem ganz langsam durch deine Lippen wieder heraus. Ziehe den Ausatem sehr lang und fühle wie die Stelle wieder zurück sinkt. Mehrere Male wiederholen.

hallo dinska

danke, werde ich ausprobieren.. bei mir dauern Krämpfe aber seit ca. 2 Monaten wenn nicht länger.. Magnesium hilft auch nicht. vor allem habe ich das Gefühl, dass die im Becken wieder zurück kommen, beim laufen spüre ich es. auch im Schulter bis Nacken spüre ich Krämpfe, wenn ich mein rechtes Arm bewege dann zieht mir irgendwie alles in Rücken, Krampf von diese komische Stele bis Nacken..

0
@helyb

Hast du die Schwedenkräuter schon angesetzt? Mache progressive Muskelentspannung. Beschwerden kommen schneller, als dass sie wieder weggehen. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig etwas zu tun.

0
@dinska

nein habe ich nicht. habe viele andere Sachen ausprobiert und nichts geholfen. es sind aber alles Folge nach einem Schock den ich erlebt habe.. danach ist alles angefangen.. bin noch am überlegen ob ich nich die Dornmetode noch probieren soll... aber ob ich noch abwarten soll bis wann ist die MRT BWS hinter mir oder jetzt schon etwas machen ohne das es mein Arzt weiss.. weiss ich nicht..

0

Was möchtest Du wissen?