Kostet eine feste Zahnspange?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich muss man als Erwachsener eine Zahnspange selbst bezahlen. Es gibt zwar Ausnahmen, wenn die Funktion des Kiefers z.B. durch einen Unfall extrem eingeschränkt ist, aber da wird von der Kasse, so schätze ich, im Einzelfall entschieden.

Die Krankenkasse bezahlt Zahn-Orthopädische Angelegenheiten nur bis zum 18 Lebensjahr. Ab dem 18. Geburtstag läuft da nichts mehr. Der Patient muss ab da alles selbst übernehmen. Eine Zahnspange kostet ca. 2000 Euro. Ganz grob, das ist viel Geld. Deshalb ist es besser, für alle die es noch können, in der Jugend die Zahnspange anpassen lassen. Da übernimmt die Kosten noch die Krankenkasse. Ganz nebenbei - du bist erst zwanzig. Eine Zahnkorrektur lohnt sich bei dir auf jeden Fall noch. Auch wenn es etwas kostet.

Wäre schön wenn Krankenkassen übernehmen würden übernehmen wirklich nur in härtfällen miene zähne sind schrecklich und mir fehlen immer ncoh 2 mm bis die TK es übernimmt...

0

Was möchtest Du wissen?