kosten intensivstation

6 Antworten

Mach dir bitte darum keine Gedanken. Es ist eine medizinisch notwendige Behandlung, da werden die Kosten alle von der Krankenkasse übernommen.

Ihr müsst maximal die täglichen 10 €/Tag (für maximal 28 Tage im Jahr) als Zuzahlung bezahlen.

Mein Vater war 6 Wochen im Krankenhaus, davon 3-4 Wochen auf Überwachung oder Intensiv, der Rest auf Normalstation. Da er privat versichert ist, bekam meine Mutter die Rechnung geschickt. Die Rechnung (rein für die Unterbringung, also noch keine Laborkosten, Arztkosten, Röntgen, CT, Physio etc., die werden extra berechnet) betrugen über 30.000 €.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mit 1.000 Euro pro Tag ist man gut dabei.

Warum machst du dir um die Kosten Gedanken? Übernimmt doch die Krankenkasse?

War schon mehrfach Patient auf der Intensivstation und die Krankenkasse hat es logischerweise auch bezahlt.

Wie breit von anderen erwähnt Sie Tragen als Gesetzlich Versicherte nicht die Kosten der Behandlung, nur die 10 Euro zu Zuzahlung (siehe unten  Lexi77).

Die Kosten hängen von unterschiedlichen Faktoren ab:

Der Erkrankung Ihres Mannes.

Der Therapie/ Behandlung

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Nach interner Berechnung: Ohne Bestmung 1500 - 2000 Euro, mit Bestmung 2000 - 3000 Euro. Uniklinik mindestens 500 Euro mehr

Was möchtest Du wissen?