Kosmetik von Dr. Hauschka bei Neurodermitis?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Kinder hatten sehr schlimm Neurodermitis. Wir mussten alles weglassen, was irgendwie künstlich ist. Also selbst kochen anstatt Fertigessen, Creme nur naturbelassen, ohne Parfüm oder Farbstoffe. Von da her ist der Griff nach Dr. Hauschka schon mal gut. Das ist eine reine Naturkosmetik und kann bei Neurodermitis bestimmt nicht schaden.

Leider habe ich keine Neurodermitis, jedoch eine sehr empfindliche Haut. Sie neigt schnell zu Trockenheit und leichte Schuppenbildung im Gesicht. Seit Jahren benutze ich Produkte von Dr. Hauschka meistens die Tagescreme und die Reinigungsmilch. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine Gesichtshaut ist seit dem wesentlich weniger gerötet und das Hautbild ist viel glatter. Manchmal benutze ich auch Produkte von Annemarie Börlind. Sie sind noch ein bisschen teurer. Jedoch haben sie mir auch gut geholfen.

Darf sich ein Kind mit Neurodermitis schminken?

Mein Sohn bekommt nächste Woche Dienstag von seinen Freunden Karnevalsbesuch. Ich habe heute schon Schminke gekauft. Allerdings ist mir eingefallen, dass einer seiner Freunde immer mal wieder starke Ekzeme von Neurodermitis hat. Darf die Haut in dem Zustand geschminkt werden?

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Neurodermitis D:

Hallo ich bin's schon wieder -- Diesmal wegen meinem Neurodermitis ... Erst mal die Geschichte: Als ich klein war , lebten wir in einer Wohnung, worin bald Schimmel (in der Küche) auftauchte, wozu ich anscheinend mir die Hautkrankheit Neurodermitis eingefangen hatte die nacheinem Jahr verschwanden ,aber seit einem Jahr wieder auftauchen. Es hat sich sehr verschlimmert, wir waren ach schon bei einem Arzt, und wir haben schon ungefähr 7 Salben gekauft :( Allerdings wird es schlimmer, und es breitet sich aus. Ich hab es am Anfang am Ellenbogen gehabt , es hat sich auf Hals , Gesicht und Hände ausgebreitet

Hilfe?!

LG Schnauzlkatz.

...zur Frage

Periode schmerzen?

Hallo Ich bin 21 Jahre alt , diesen Monat habe ich meine Periode nicht bekommen und ds sind schon 3 wochen her abwohl Ich immer einen Regelmäßigen Zyklus hate. Ich fühle mich kommisch bin am Zittern am ganzen Körper, ob jemand mit den Boden vom Füßen zieht und ab und zu Taube Beine und sehr häufig schmerzen im linken unterleib. Ich mach mir keine stärke sorgen aber vollte fragen ob ihr tipps habt und ob ich diese Beschwerden auch mal hattet..

...zur Frage

Ozon Therapie bei Hautprobleme?

Hallo, hat jemand schon mal eine Ozon Therapie gemacht bei Hautproblemen wie Neurodermitis? Am Unterarm habe ich seit Jahren eine Neurodermitis und phasenweise einen starken Juckreiz mit extrem trockener Haut. Aber nur an den Unterarmen, sonst nirgendwo.

...zur Frage

Genügt es bei Neurodermitis die trockene Haut einfach einzucremen?

In meiner Kindheit litt ich ziemlich unter Neurodermitis. Damals musste ich auch auf viele Lebensmittel verzichten um es mit dem Juckreiz und dem gesamten Hautbild in den Griff zu bekommen. Irgendwann hatte ich dann mal keine Beschwerden mehr und das hielt sich auch über einige Jahre. Seit wenigen Tagen sehe ich wieder die typischen roten, trockenen Flächen auf meiner Haut. Nun einfach eincremen und gut ist oder wieder komplettes Programm mit Ernährungsumstellung und so weiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?