Frage von vzla89, 61

Kopschmerzen und Schwäche seit Tagen?

Hallo, mittlerweile den 5. Tag habe ich folgende Symptome: Kopfschmerzen (auf Höhe der Augenbrauen Druck wie ein Ring bis zu den Ohren), Schwäche/mattes Gefühl, und leicht erhöhte Temperatur. Die letzten beiden Tage habe ich nur im Bett gelegen und mich erholt, trotzdem geht es nicht weg. Teilweise kommen noch stechende Schmerzen am mittleren Rücken hinzu, diese sind aber nicht dauerhaft. Ich nehme ab und an eine Thomapyrin, diese hilft dannn kurzfristig, aber nicht dauerhaft. Auch nach dem Aufstehen direkt habe ich meist Kopfweh. Was kann das sein? Danke für eure Antworten!

Antwort
von evistie, 51

"Leicht erhöhte Temperatur" kann bedeuten, dass Dein Körper sich mit einem Infekt auseinandersetzt. Was hältst Du davon, zum Arzt zu gehen? Wenn Du berufstätig bist und Dich nicht arbeitsfähig fühlst, musst Du ohnehin dorthin.

Deine Beschwerden können ebenfalls auf einen Infekt hindeuten, müssen es aber nicht. Wenn ich den ganzen Tag im Bett liege, tut mir noch viel mehr weh als nur der Rücken. :o) Kopfschmerzen entstehen u. a. auch dadurch, dass man zu wenig getrunken hat. Oder "schlecht gelegen" hat. Oder aus Sauerstoffmangel. Oder...

Du merkst schon - wir hier können nur Vermutungen anstellen. Darum ist der einzige Rat, den man Dir geben kann: Geh zum Arzt.

Antwort
von immerFitter, 39

Hmmm...hab leider noch nie solche Symptome gehabt, so wie du sie beschreibst. Ich würde dir auch raten, damit zum Arzt zu gehen. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten