Kopie des Befundes soll Geld kosten????

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, die Kosten sind gerechtfertigt. Hier ist die Aussage einer Rechtsanwältin: Unstreitig hingegen ist, dass die Kosten der Einsichtnahme vom Patienten zu tragen sind. Der Arzt kann daher, bevor er Kopien der Krankenunterlagen herausgibt oder übersendet, die bei ihm entstehenden Kosten im Wege einer Vorschussleistung verlangen.

http://www.berliner-kanzleien.com/Rechtsinformationen/einsichtnahme-in-krankenakten.htm

Was möchtest Du wissen?