kopfweh 8ssw

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Herzlichen Glückwunsch! Hallo marie, Kopfschmerzen am Beginn der Schwangerschaft sind gar nicht so selten. Ich würde Dir auf keinen Fall zu Tabletten irgend welcher Art raten. Gerade in den ersten drei Monaten sollte man damit sehr vorsichtig umgehen. Ich habe mir damit geholfen: eine rohe Kartoffel in Scheiben schneiden, auf Stirn und Schläfen legen und mit einem Tuch festbinden. Dann ca. 30 Minuten in einen leicht verdunkelten Raum legen, ausruhen, sich auf das Kindchen freuen und entspannen. Das hilft fast immer. Denke auch daran, dass Du genug Sauerstoff brauchst (spazieren gehen) und immer genug Wasser trinken. Alles Gute für Deine Schwangerschaft und für Dich und Dein Kindchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo marie, der Hersteller schreibt, dass bislang keine schwerwiegenden Schäden bei Schwangeren bzw. dem Ungeborenen bekannt sind. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass Mexalen (Inhaltsstoff Paracetamol) von Schwangeren nur nach Absprache mit dem Arzt eingenommen werden sollte. Ruf doch einfach mal bei Deinem Gynäkologen an, dann bist Du auf der sicheren Seite. Reibe doch einfach Deine Schläfen mal mit Teebaumöl ein oder mache einen schönen langen Spaziergang, vielleicht hilft das ja auch. Liebe Grüße Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe Gerda recht: bespreche das mit deinem Frauenarzt. Allerdings würde ich sowieso bei Kopfschmerzen nicht immer gleich zu einem Medikament greifen. Gehe an die frische Luft, trinke viel Wasser (das kann oft die Ursache für Kopfweh sein) oder lege dich einfach ein wenig hin. Pfefferminzöl ist auch oft hilfreich bei Kopfschmerzen. Und wie gesagt, wenn es zu schlimm werden sollte, so rückversichere dich bei deinem Arzt.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es Mal mit 400 mg Magnesiumcitrat, -Aspartat oder -Orotat (organisches Magnesium).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Keine Medikamente nur auf ärztliche Anordnung. Bei Kopfweh hilft mir immer sehr schnell: Eispack auf Stirn. Also solche Kühlpacks die man im Kühlschrank oder Eisschrank liegen hat auf die Stirn halten und nach 10 Minuten ist es weg. Wenn es wieder kommt eben weiter rauf mit Eispack auf die Stirn! Sonnenbrille hilft auch manchmal in Wohnung. Aber vor allem: Schirmmüützen. Kennst Du diese Caps mit Schirm die man um den Kopf macht (muss ja keine direkte Schirmmütze sein)?? Ich weiß nicht warum aber wenn ich die aufsetze auch drinnen geht immer der Kopfschmerz weg!!! Das habe ich mal einer Kollegin erzählt die sich über mein Cappy wunderte der erzählte ich davon und die litt immer unter Kopfweh und nun läuft sie immer mit dem Cappy rum(Schirmmütze) und sagt immer zu allen die fragen lachend: ES HILFT.!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?