Kopfschmrzen, weil sich Augen verschlechtert haben?

4 Antworten

Wenn die Augen schlechter werden, dann bemüht man sich alles mit den Augen festzuhalten, damit man sicher geht und auch beim Treppensteigen, ist man sehr angespannt. Das kann schon Kopfschmerzen erzeugen. Deshalb solltest du zum Augenarzt gehen und deine Sehstärke überprüfen lassen und dir eine entsprechende Brille anfertigen lassen. Zusätzlich kannst du auch Augengymnastik machen, das entspannt die Augen und die Kopfschmerzen werden geringer.

Das würde ich auch vermuten. Eine Sehverschlechterung ist häufig Grund für Kopfschmerzen, da das Gehirn versucht, die Verschlechterung zu kompensieren und dies sehr anstrengend ist.

Vollkommen richtig. Der erste Gang wäre also zum Augenarzt. Wenn das nicht hilft (braucht eine Zeit) dann kann man weitere Ursachen ergründen. Kopfschmerzen sind leider Ausdruck von sehr vielen Problemen..

Bei nachlassender Sehkraft zum Augenarzt?

Meine Augen werden Stück für Stück ein wenig schlechter. Sollte ich damit zum Augenarzt gehen oder genügt es auch, einen Optiker aufzusuchen. Ich habe aber Bedenken, dass ein Optiker nicht für alle Bereiche des Sehens gleich gut geeignet ist, wie ein Augenarzt.

...zur Frage

Ist es normal, dass Augen noch schlechter werden mit Mitte 20?

Normalerweise sagt man ja, dass sich Fehlsichtigkeiten in der Wachstumsphase entwickeln. Jetzt habe ich aber den Eindruck, dass sich mit Mitte 20 meine Fehlsichtigkeit sprunghaft verschlechtert hat. Ist das normal?

...zur Frage

Augen- und Kopfbeschwerden nach Sturz?

Guten Tag, ich bin vor einigen Wochen nachts gestürzt und verlor mein Bewusstsein. Aufgrund starker Kopfschmerzen in den Folgetagen stellte ich mich beim Arzt vor. CT wurde 10 Tage nach dem Unfall gemacht, MRT ca. drei Wochen, MKG-Röntgen, Untersuchung der Augen - es wurde nichts festgestellt.

Ich sehe schlechter als vor dem Sturz, meine Augen sind stets sehr gestresst und es strengt mich an, sie zu bewegen. Das rechte Auge lässt sich einfacher schließen als das linke. Grundsätzlich fühlt sich meine linke Gesichtshälfte "anders" an, beim Abtasten, beim Schlucken usw. Obwohl eine kleine optische Asymmetrie schon vor dem Unfall vorhanden war (wie wohl bei jedem Menschen), ist diese nun offensichtlicher, worauf ich auch von einem Arzt angesprochen wurde.

WIe würdet ihr vorgehen nachdem medizinisch alles i.O. scheint? Ist es überhaupt möglich, dass sich der Schädel durch den Sturz bewegt haben kann? Danke.

...zur Frage

Ich habe starke Kopfschmerzen/Migräne und muss nun auf Klassenfahrt,wie kann ich mein Leiden lindern?

Hallo ihr Lieben ,

also ich habe des Öfteren Migräne, mal schlimmer, mal nicht so schlimm. Und nun habe ich seit einer Woche ständig Migräneanfälle, wo mir dann auch wirklich sehr schlecht wird und ich teilweise beinah erbreche, die Kopfschmerzen sind kaum auszuhalten,wenn dann mal ein Schub kommt. Jedoch kommt diese Migräne derzeit eher von meinen Augen,da diese sich (eher auf einer Seite) enorm verschlechtert haben und ich erst im Oktober meine Brille bekomme.
Dabei handelt es sich auf der Linken Seite um mehr als das doppelte.Anfangs hatte ich eine Sehstärke auf der Linken Seite von -1.25 und nun habe ich -2.75... Jedoch steht jetzt meine Klassenfahrt an und ich habe keine Lust auf diese argen Kopfschmerzen. Wisst ihr, was ich da machen kann,um mein Leiden zu lindern?
Danke im Voraus.

...zur Frage

13 Jahre alt / 2.25 Dioptrien / Brille /Kann es schlechter/besser werden? :(

Hallo erstmal! Ich trage Brillen schon seitdem ich 11 bin. Ich bin KZ und trug eig. immer nur Brillen zum lesen und fernschauen. Nun habe ich seit 5 Monaten eine Brille die ich IMMER trage. Meine Augenärztin hat mir harte Kontaktlinsen empfohlen, um die schnelle Verschlechterung der Augen zu stoppen. Daraufhin habe ich das Angebot abgelehnt, da ich die Kontaktlinsen nicht ins Auge bekam. Naja, nun meine Frage: Können meine Augen noch schlechter/besser werden durch die Brille? Also ich habe nun schon gemerkt das ich nun einwenig besser sehen kann (aber wirklich nur um 0,02 Dioptrien oder so). Also kann es sein, dass ich einmal wieder besser sehen kann oder wird es durch die Brille doch schlechter? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Unaufhörlicher Schmerz

Seit einigen Tagen hab ich son kleinen roten Strich am Arm, der innerhalb der letzten 3 Tage länger geworden ist. Dazu sehr übler Kopfschmerzen und mein Kiefer ist auf der rechten Seite wie gelähmt, was ich vorallem beim Essen merke. Alles auf der rechten Seite also der Strich am roten arm und rechte Gesichts sowie Kopfhälfte, was die Kopfschmerzen und das mit dem Kiefer betrifft. Meiner linken Seite geht es prima. Ich trage außerdem eine Brille und ab und zu fühlt sich mein rechte Auge so an als würde es hinter meinem Auge bluten, also man kann sagen wie Kopfschmerzen, bloß, dass ich den Schmerz exakt hinter bzw. um mein Auge herrum beschreiben kann. Ich habe keine Allergien die dies auslösen könnten oder mir bekannt wären oder sonstige Krankheiten, doch bitte helft mir, dass der Schmerz weggeht. Ein Arzt konnte mir bisher auch nicht helfen.

Bin 17 Jahre alt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?