Kopfschmerzen,Nackenschmerzen,Übelkeit - Was fehlt mir?

2 Antworten

Bei Migräne kann es zur Erschlaffung der Peristaltik kommen. Daher werden zur Behandlung auch zu dem Analgetika Antiemetika verhschreiben.

Auf die Sympthomatik mit dem Nacken ergibt sich für mich die Frage ob es nur ein Schmerz ist oder ob dein Nachenbereich auch steif ist.

Indiesem Fall würde ich auf eine bakterielle Meningitis tippen.

Sollte es wirklich eine Meningitis sein so sollte die auf jeden Fall abgeklärt werden. Unbehandelt liegt die letalität in diesem Fall relativ hoch.

Sollte es in den nächsten Tagen nicht besser werden oder mit Schmerzmitteln keine Besserung zeigen so solltest duv dich untersuchen lassen.

MfG Phil

Möglicherweise hast du dir einen Magen-Darm-Infekt zugezogen, vielleicht auch noch in Kombination mit einem weiteren Infekt. Wichtig ist Ruhe und viel Flüssigkeit! Sollten die Beschwerden sich nicht bessern oder verschlimmern, solltest du morgen am besten mal zum Hausarzt gehen, um andere Erkrankungen auszuschließen.

Danke für den Tip! Ich habe an so etwas gar nicht gedacht, da ich bis jetzt nur Übelkeit verspürt habe aber weder erbrechen musst, noch Durchfall habe.

0

Was möchtest Du wissen?