Kopfschmerzen, MRT HWS - wer bietet Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da wirst Du Dich noch bis zum Termin der Befunderöffnung gedulden müssen.

Der große Vorteil des MRT, nämlich die scheibchenweisen Aufnahmen werden so nicht genutzt. Ein willkürlich herausgesuchtes Bild ( wenn auch aus zwei Ebenen)  hat nahezu null Aussagekraft. 

Mit einem einzigen der vielen MRT-Bilder kann kein Mensch was anfangen, nicht mal ein Arzt. 

Aber mach Dir keinen Kopp, Deine geschilderten Symptome lassen nicht zwangsläufig auf etwas Bösartiges rückschließen. 

Sieh eher zu, dass die Skoliose die ihr gebührende Aufmerksamkeit reichlich erfährt. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?