Kopfschmerzen von der Klimaanlage kann das sein?

1 Antwort

Das kann sogar sehr gut sein. Vor allem, wenn die Klimanlage nicht sinnvoll eingestellt ist. Der Temperaturunterschied zur Außentemperatur sollte nämlich nicht viel mehr als ca. 5°C betragen. Wenn sie zu kalt eingestellt ist, stellt diese hohe Temperaturdifferenz eine hohe Belastung für den Körper dar die mitunter in einer Erkältung oder eben Kopfschmerzen münden kann. Die trockene Luft durch die Klimatisierung tut ihr übriges dazu.

Ich kenne zum Beispiel Leute, die immer nach längerer Flugreise eine Erkältung oder Grippe haben.

Mit Schwindel und Kopfschmerzen zur Arbeit?

Hallo,

vor ca. 2 Wochen habe ich mir eine Erkältung eingeholt, seit dem bin ich auch vom Arzt krankgeschrieben worden. Das schlimmste ist bereits weg und ich habe nur noch Schnupfen, ständige Kopfschmerzen und Schwindel. Da mein krankschreibung nur noch bis heute ist wollte ich euch fragen ob ich mich dann erneut krankschreiben soll?

...zur Frage

Täglich starke Kopfschmerzen. (Hat mein Arzt recht?)

Hallo Leute,

ich hab ein Problem, und zwar habe ich seit bestimmt schon 2-3 Monaten, fast täglich starke Kopfschmerzen, diese kommen einfach so, also morgens beim aufstehen, in der Schule, nach der Schule oder abends und habe die für mehrere Stunden.

Ich war deswegen beim Arzt und er meinte dann ja er weiß nicht was das Problem ist. Er schickte mich ins Krankenhaus zum MRT. (Auf diesen Termin musste ich 2 Monate warten was ich auch eine Frechheit finde..) Dort stellte sich heraus das mit dem Kopf alles in Ordnung ist.

Ich geh davon aus das ich Blutdruck Probleme habe da jedes mal wenn ich Kopfschmerzen habe und mein Blutdruck von meiner Mutter messen lasse ist er zu hoch (150-170) was für mein alter viel zu hoch ist (17). Das habe ich dem Arzt dann auch gesagt und er meinte dann nur ja ne kann nicht sein wenn es am Blutdruck liegt sollte er immer hoch sein auch wenn ich keine Kopfschmerzen habe (da habe ich dann normalen BD).......

Hat mein Arzt recht mit der aussage?! Aber warum ist dann mein Blutdruck zu hoch wenn ich Kopfschmerzen habe...?

Was vllt. noch zu erwähnen ist ist das mein Vater auch das gleiche Problem früher hatte nur etwas schlimmer, das ging dann nach haufen Spritzen etc. irgendwann weg.

Hoffe ihr könnt mir helfen, MfG

...zur Frage

Kreislaufzusammenbruch und Krampfen?

Hallo, Ich arbeite selber im KH und hab mich während der Arbeit unwohl gefühlt. Daraufhin setzte ich mich hin und es wurde immer schlimmer, es fing an mit stechenden Kopfschmerzen, Schwindel und Verkrampfung des Gesichtes. Meine Kollegen haben sofort meine Vitalwerte gemessen und mich hin gelegt, dann fing es an in meinen Beinen zu kribbeln und meine Hände haben sich verkrampft. Schließlich wurde ich selber in die Notaufnahme gefahren und dort ohne weitere Behandlung abgeschoben mit der Diagnose Hyperventilation. Für mich selber passt das nicht zusammen für meine Kollegen auch nicht. Was könnte das gewesen sein hattet ihr sowas schonmal ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?