kopfschmerzen nach reitunfall!!.. was tun?

1 Antwort

Hallo franlang!

Ich hoffe, Du warst heute schon beim Arzt damit!!! (Eigentlich sollte das für jeden Reiter nach so einem heftigen "Abflug" selbstverständlich sein!!!!) Der Fuß muß geröntgt werden, ob er ggf. gebrochen ist. Wenn nicht, reichen Einreibungen und Salbenverbände mit "Eimermachers Pferdesalbe" und "Arnica-Globuli" (1x 15 Globuli, danach noch 3-4 x 5 Glouli, und weiter täglich 2-3 x 5 Globuli!) gegen die Schwellungen und den ggf. vorhandenen Bluterguß. Dazu Fuß hochlagern und kühlen, kühlen, kühlen. Auch wenn Du - hoffentlich - eine gute Reitkappe aufhattest, kannst Du durchaus auch noch eine leichte Gehirnerschütterung davongetragen haben. Da hilft nur Bettruhe bis es wieder besser geht!

Du schreibst: "wieder vom Pferd gefallen"!! Hast du so ein schwieriges Pferd? Oder kannst Du noch nicht so gut reiten? Warst Du im Gelände bei dem schönen Wetter - und vielleicht auch ein wenig zu leichtsinnig?? Bitte geh den Ursachen mal gründlich nach und versuch sie abzustellen (dringender Rat einer erfahrenen Freizeitreiterin!).

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?