Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Drehschwindel?

5 Antworten

Das deutet alles auf eine Grippe hin. Du solltest zum Arzt gehen.

Wenn dir kalt ist, dann können ansteigende Fußbäder sehr hilfreich sein. Einen Eimer nehmen in den die Beine bis zur Wadenhöhe passen und mit warmen Wasser füllen, die Beine hineinstellen und immer ab und an heißes Wasser zuführen, natürlich vorher die Beine rausnehmen oder hochheben, damit du sie nicht verbrennst.

Von oben kannst du heißen Tee, Salbeitee, Erkältungstee oder Ingwertee zuführen. So wirst du von oben und unten erhitzt und du frierst nicht mehr.

Immer schön warm einmummeln und besonders den Hals schön warm halten, besonders über nacht.

Wenn dir schummrig wird kaltes Wasser trinken, kann auch gern Leitungswasser sein.


Erstmal finde ich es von deinen Kollegen unverantwortlich, das sie Krank zur Arbeit gehen und die Kollegen anstecken, zumal sie in einer Apotheke arbeiten, sind die Kunden ja auch gefährdet.

Also bleibe zu Hause, gehe zum Arzt, lasse dich untersuchen und Krankschreiben.

Hallo Selina, übers Internet können wir dir keine genaue Diagnose stellen. Du kannst Halsbonbons gegen die Halsschmerzen lutschen, das lindert die Schmerzen. Außerdem solltest du viel trinken, auch wenn das mit den Halsschmerzen nicht so angenehm ist. Am besten einen Erkältungstee. Fieber hast du aber keins oder? Ruh dich am besten aus und wenn es bis zum Wochenende nicht besser wird, solltest du zum Arzt gehen.

Liebe Grüße alessam

Wisst ihr vielleicht, was ich habe?

Seit ein paar Tagen bin ich durchgehend müde, verspüre extreme Faulheit und Lustlosigkeit, fühle mich schlapp, muss ständig niesen, manchmal habe ich Kopfschmerzen und spüre so ein Druckgefühl zwischen Den Augen. Und Schnupfen hatte ich auch gestern, was bei mir seit jahren nicht vorkam, könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Candida oder Hirntumor!!!

Sorry,das ich immer solche Fragen stelle,aber mich belastet es ungeheuer

Alles hat im Sommer 2009 mit Stichen in der Leistengegend und Durchfall angefangen. Seitdem leide ich unter zunehmend schlimmer werdenden Anzeichen,diese wären ständige Übelkeit,Ohnmachtsgefühl,wandernde Kopfschmerzen,Akne,knackende Gelenke,manchmal das Bedürfnis zu pupsen,Vergesslichkeit,Halsschmerzen,Sprachstörungen,Hysterie (ich muss öfters lachen),Taube Beine,gelegentlich Schluckauf,das gefühl sterben zu müssen,Schreibstörungen und so weiter und so fort

Sind das Symptome für ein Hirntumor oder für das Krankheitsbild von Candida-pilzen

Bitte ernsthafte Antworten

Danke

...zur Frage

Extreme Wassereinlagerungen vor der Periode?

Ich habe vor ein paar Monaten die Pille gewechselt. Ich weiß, es dauert eine Weile bis der Körper sich daran gewöhnt hat. Ich habe aber extreme Wassereinlagerungen vor meiner Periode, so dass ich teilweise vier bis fünf Klio zunehme und mir manche Hosen nicht mehr passen. Auch im Gesicht sehe ich dann aus als wäre ich im 9.Monat schwanger. Das gefällt mir gar nicht!! Was kann ich dagegen machen? Oder sollte ich die Pille nochmals wechseln?

...zur Frage

Erst erbrechen, dann Ohnmacht?

Hallo:) Und zwar geht es darum, dass meine Freundin heute in der Schule die ganze Zeit über Übelkeit und Bauchschmerzen und Durchfall geklagt hat. Wir dachten alle sie hätte einen Magen Darm Virus. Sie hat sich dann übergeben und fiel auf einmal in Ohnmacht. Sie war ein paar Minuten nicht ansprechbar. Danach ist sie nach Hause gefahren. Muss ich mir Sorgen machen? Ist das normal? Sie hatte auch starke Kopfschmerzen.

...zur Frage

Hängen Kopfschmerzen auch mit schlechten Zähnen zusammen?

Seit ein paar Tagen habe ich immer wieder mal Kopfschmerzen. Da ich sonst nicht weiter krank bin, überlege ich mir, ob es mit einem kariösen Zahn zusammenhängen kann, den ich bisher noch nicht behandeln lassen wollte.

...zur Frage

lungenentzündung?

ich habe siet ein paar tagen leichte kopfschmerzen, schmerzen im brustkorb ,husten, halsschmerzen, schleim(?) im hals, druck auf der nase und manchmal atemnot. muss ich jetzt zum arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?