Kopfschmerzen durch Brille

3 Antworten

An eine Brille oder veränderte Sehstärke muss man sich erst gewöhnen. Das kann ein Grund sein. Ich selbst vermeide Brillen mit Metallgestell zu tragen. Da bekomme ich Reißen im Gesicht, was ja auch wie Kopfschmerzen ist. Meine Kosmetikerin sagt, dass das Metall zu leitfähig ist und alle Umwelttemperaturen auf das Gesicht und die Gesichtsnerven überträgt.

Du solltest unbedingt mit deiner Brille zum Optiker gehen oder Augenarzt je nach dem ,wer die Brille verordnet hat und die Brille überprüfen lassen. Es kann sein das sich da ein Fehler eingeschlichen hat. Da du eine Brille brauchst ,solltest du auch eine tragen, aber eine die auch richtig angepasst wurde.

LG bobbys

Hallo Einhorn :)

Das kann durchaus an der Brille liegen. Ich an deiner Stelle würde mit ihr zum Optiker gehen und dort um Rat fragen. Wahrscheinlich messen sie dich erneut aus und eventuell stellt sich dann heraus, dass die Brille nicht die richtige Stärke hat.

Brennende Augen und mehr!

Hallo liebe Community,

ich hätte eine Frage bezüglich meiner Augen.

Ich besitze laut Augenarzt eine Hornhautverkrümmung und merke das selbst am eigenen Leib, denn wenn ich z.B fernsehe, sehe ich alles teilweise in einem niedrigeren Kontrast überlappend oder auch wenn ich ein Buch lese sehe ich die Zeilen ganz ganz ganz minimal nochmal über dieser. Außerdem brennen meine Augen den ganzen Tag über, sei es mit Brille oder sei es ohne Brille (mit Brille ist es aber desöfteren nicht so schlimm) und ich habe dazu auch immer minimale bis starke Kopfschmerzen und manchmal habe ich einen Benommenheitszustand (meistens in der Scule), sprich: Ich nehme garnichts mehr wahr und fühl mich so eigenartig und kann mich garnicht mehr konzentriere geschweige denn mir etwas merken. In der Schule kann ich auch meistens das Tafelbild nicht lesen, da dieses Bild doch sehr verschwommen ist, doch ca. 2-3 Minuten später kann ich plötzlich alles wunderbar an der Tafel ablesen und nach ca. 5 Minuten fängt das ganze wieder von vorne an. Nach einem achtstündigen Schultag würde ich im Bus am liebsten schlafen, da meine Augen so müde sind und so brennen.. Meine Brille habe ich übrigens nie außerhalb von zuhause auf

Was meint ihr? Könnte das alles an der Hornhautverkrümmung liegen? Oder habe ich gar eine andere Krankheit wie z.B Epilepsie (wegen der Benommenheit) oder evtl einen Hirntumor?

Liebe Grüße

ottaro

...zur Frage

Plötzlich schlechteres Sehvermögen, Kopfschmerzen und Kribbeln am Kopf - woran kann das liegen?

Hey Habe die Frage vorhin schon bei gutefrage.net reingestellt, aber leider keine passende Antwort gefunden. 

Ich hoffe ich kann hier irgendwas erreichen :)  

(Ich bin w/14) Seit dem ich heute morgen aufgewacht bin, habe ich bemerkt dass ich plötzlich nur noch sehr schlecht sehen kann, besonders auf dem Linken Auge. Ich bin leicht Weitsichtig und habe auch eine Brille die ich aber nur sehr selten trage weil ich auch ohne ganz gut zurecht komme. Doch aufeinmal kann ich Nachrichten oder sonstiges auf meinem Handy nur noch schwer ohne Brille erkennen, da ich fast alles nur noch verschwommen und leicht doppelt sehe. Meine Brille ist plötzlich sogar zu schwach, um damit problemlos lesen zu können. 

Obwohl gestern noch alles in Ordnung war. Ich habe mir jetzt eine Lesebrille mit der Stärke 2.0 aufgesetzt, mit der kann ich ziemlich klar sehen, zumindest von der Nähe aus. Dadurch dass ich aufeinmal so schlecht sehen kann, habe ich auch Kopfschmerzen bekommen die mich schon seit Stunden plagen. Noch dazu kribbelt ab und zu mein Kopf, besonders wenn ich darüber streiche oder mich dort jucke. Das fühlt sich so an wie dieses Kribbeln was man hat wenn z.b der Fuß gerade einschläft und es ist ziemlich unangenehm. Für einen kurzen Moment ist der Kopf dann sogar an ein paar Stellen taub. 

Wisst ihr vielleicht was das sein könnte und ob das vielleicht auch von alleine wieder weg geht? 

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Kopfschmerzen durch Augenschwäche?

Ich bekomme immer Kopfschmerzen wenn ich viel lese, ich trinke aber auch zu wenig. hat man auch Kopfschmerzen bei Kurz oder Weitsichtigkeit? Hilft da ne Brille? Gruss

...zur Frage

Bin ich kurzsichtig?

Hallo Ich bin 12 Jahre alt und ich leide fast schon jeden Tag wenn ich in der Schule bin an starken Kopfschmerzen. Mir ist auch aufgefallen das ich sehr schlecht sehe. Teilweise sehe ich aus der 2. Reihe die Schrift an der Tafel nicht mehr. Kann es sein das ich kurzsichtig bin? Früher hatte ich eine Brille mit -0,75 Dioptrienund habe oft geschielt. Diese Brille habe ich mir dann abgewöhnt.

Ps. Ich habe eh schon einen Augenarzt Termin am 6.02.

...zur Frage

Augenlid reibt am Auge

Hallo, nachdem ich gestern Abend meine Kontaktlinse rausgenommen hatte, reibt mein rechtes Augenlid auf meinem Auge. Dies macht Blinzeln und Schlafen sehr schwierig, weil es sehr unangenehm ist. Ich musste sogar die Kontaktlinsen wieder reinmachen, weil dann der Schmerz aufhört. Leider sehe ich mit dem rechten Auge sehr verschwommen, wenn ich die Kontaktlinsen heute trage. (Mit Brille sehe ich normal) Ich trage weiche Kontaktlinsen, die man Tag und Nacht drin lassen kann. Ich nehme sie normalerweise ein mal die Woche über Nacht raus. Meine Augen sind weder gerötet noch ist ein Fremdkörper zu finden. Ich habe die Kontaktlinsen nun rausgenommen und trage meine Brille. Blinzeln ist jedoch immer noch höchst unangenehm. Ich habe mir Augentropfen aus der Apotheke geholt, von Artelac Rebalance. Handelt es sich lediglich um eine Augenreizung oder könnte es auch etwas schlimmeres sein?

...zur Frage

Wenn ich meine neue Brille aufsetzte sehe ich erst mal verschwommen

Das ist jetzt nicht irgendwie unscharf, ganz im gegenteil. Aber wenn ich die Brille aufsetze wird mir jedes mal irgendwie schwummrig. Geht das von selbst wieder weg? Hatte die Brille jetzt schon ein paar mal auf und es war immer das gleiche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?