Kopfschmerzen beim Pressen!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest versuchen, Deine Verdauung grundsätzlich so zu regulieren, dass Du nicht mehr stark pressen musst in Zukunft. Dafür eignet sich Trockenobst am besten, Backpflaumen oder getrocknete Aprikosen oder gemischtes Trockenobst, das im Supermarkt bei den Backzutaten zu finden ist. Die von Dir beschriebenen Kopfschmerzen müssen kein Warnsignal für eine bevorstehende Hirnblutung sein. Gewißheit würde Dir nur ein MRT geben, aber bei Dir besteht kein Anlaß für eine derartige Untersuchung. Aber Du könntest mit Deinem Arzt sprechen und ihm von Deinen Befürchtungen berichten. Er kann Dir sicher einen großen Teil Deiner Angst nehmen. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?