Kopfschmerzen beim Fasten???

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Hauptursache für gelegentlich auftretende Kopfschmerzen zu Beginn einer Heilfasten-Kur werden durch die sehr starke Entwässerung des Körpers verursacht, das geht aber meistens schnell vorbei. Es ist wichtig, dass du vor allem viel trinkst, mindestens 2 - 3 Liter. Hilfreich gegen Kopfschmerzen ist Tee aus Helmkraut oder Weidenrinde, auch ein Glas Wasser mit dem Saft einer Zitrone kann Abhilfe schaffen.

Oftmals ist der Auslöser für Kopfschmerzen auch Kaffeeentzug, deshalb sollte Kaffee schon einige Zeit vor der Fastenkur peu à peu abgesetzt werden.

Hallo matahara, außer dem Tipp, dass du viel trinken musst, hätte ich noch einen ganz simplen Tipp ;-) Leg dich am besten hin und schlaf eine Runde, dann ruht sich der Körper aus und bewältigt den Kopfschmerz von allein. Es gibt auch noch Akupressurpunkte, die die Kopfschmerzen veringern. Zum Beispiel kannst du leicht aber gleichmäßig auf den Nasenrücken drücken, hilft bei mir immer!!

Was möchtest Du wissen?