Kopfschmerzen am Morgen, welche Ursache?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Also das Thema Zähne ist ja hier schon angesprochen worden. Da denke ich auch, dass du dem vielleicht mal nachgehen solltest. Ein weiterer Punkt, den du selbe leicht überprüfen könntest, wäre dein Kopfkissen. Vielleicht ist es zu hart oder zu weich oder zu dick oder zu dünn. Wenn du die Möglichkeit hast, dann probiere vielleicht einfach mal ein paar Nächte ein anderes Kissen aus und beobachte, ob du dann auch noch Kopfschmerzen hast. Ich z.B. schlafe jetzt schon seit ca. 4 Jahren auf einem Wasserkissen und möchte kein anderes mehr haben.
Wie ist denn dein Kreislauf morgens? Vielleicht muss der nur in Schwung gebracht werden. Ich kenne Menschen, die brauchen z.B. morgens erstmal 2-3 Tassen Kaffee und danach gehts dem Kreislauf besser und dann gehen die Kopfschmerzen weg.
Wenn du die Kopfschmerzen aber gar nicht beeinflussen kannst, dann solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen. Alles Gute!

Es könnte daran liegen, das du Nachts mit den Zähnen knirschst. Man merkt meistens gar nichts davon und hat am nächsten morgen Kopfschmerzen. Die Hauptursache ist Stress. Vielleicht musst du ja dieses Jahr noch zum Zahnarztvorsorgetermin, dann sprech ihn mal darauf an. Er erkennt, ob du nachts mit den Zähnen knirschst. Bei mir war es so, und seitdem trage ich nachts eine Aufbiss-Schiene und die Kopfschmerzen sind weg. Alles Gute!

Hallo Bluemchen,

welche Erfahrung hast du inzwischen gemacht ?

Vielleicht kann ich Dir noch Tipps geben ?

Kopfschmerzen bei Hitze. Wodurch und was tun?

Jetzt da es wieder so heiß wird leide ich (beinahe) konstant unter Kopfschmerzen (keine starken, sondern mehr dumpf, aber auf Dauer sehr störend). Ich bekomme die Kopfschmerzen wenn ich draußen in der Hitze bin und dann gehen sie erst wieder weg, wenn ich wieder in klimatisierten Räumen bin. Erst dachte ich, es liegt daran, dass ich zu wenig trinke, aber mittlerweile trinke ich zwei Liter (oder mehr) am Tag und kriege immer noch Kopfschmerzen in der Hitze. Außerdem bin ich (fast) konstant müde, sehr schnell erschöpft und kann mich nur schwer konzentrieren. Wenn ich sage, dass ich draußen bin, meine ich nicht direkt in der Sonne, sondern einfach nur draußen (oder in Räumen, in denen es sehr warm ist) bei warmen Temperaturen (25°C+).

Wisst ihr wodurch die Kopfschmerzen verursacht werden könnten und wie ich die Kopfschmerzen (und die anderen Nebenwirkungen) wieder los werden könnte?

...zur Frage

Schreibt der Arzt auch wegen einer Labali krank?

Ich habe seit vier Tagen Kopfschmerzen. Jetzt würde ich am liebsten morgen zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen. ich kann einfach nicht mehr. Ich muss mich auf der Arbeit stark konzentrieren und das ist mit Kopfschmerzen sehr schwer. Wird der Arzt mich wegen so einer Labali krankschreiben?

...zur Frage

Seit 3 Wochen Kopfschmerzen...? (Beschreibung)

Ich hab jetzt schon seit 3 Wochen Kopfschmerzen, meistens morgens nach dem Aufstehen und Abends vorm Schlafengehen. Außerdem leichten Schwindel und Sehstörung... Woran könnte das liegen? :/

...zur Frage

Wieso kann ich morgens nicht aufwachen?

Hallo Zusammen,

ich gehe um ca. 23 Uhr schlafen und mein Wecker klingelt um 7 Uhr. Es ist unmöglich für mich aufzuwachen! Der Wecker klingelt eine gefühlte Ewigkeit bis ich ihn dann weg drücke um sofort wieder einzuschlafen. Meine Augen fallen einfach zu und ich komme mir schon doof vor sowas zu erzählen, weil ich meistens nur zu hören bekomme, dass es eine Frage der Disziplin ist früh aufzustehen. Es dauert meistens eine Stunde bis ich so wach werde um überhaupt aufstehen zu können. Ich habe schon alles ausprobiert von früher schlafen gehen bis später schlafen gehen, den Wecker vom Bett weg stellen, so dass ich aufstehen muss (das ist dann aber garnicht erst passiert), mein Handy liegt inzwischen auch die Nacht über in einem anderen Raum und ansonsten gibt es keine Elektrogeräte in meinem Schlafzimmer. Dadurch muss ich mich natürlich morgens immer abhetzen und sobald ich auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn bin fallen mir meine Augen einfach wie beim Sekundenschlaf zu. Ich weiß wie gefährlich das ist und habe auch jeden morgen Angst bevor ich los fahre aber ich habe das einfach nicht unter Kontrolle. Sobald ich auf der Arbeit bin geht es mit der Müdigkeit und wird über den Mittag hin auch besser. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Rat geben. Meine Überlegung ist ob es eventuell etwas mit der Psyche zutun hat.

...zur Frage

Morgens joggen, mittags Kopfschmerzen - woran liegt es?

Immer wenn ich morgens laufen gehe habe ich Nachmittags, also ein paar Stunden später Kopfschmerzen, und das obwohl ich schon sehr darauf achte, mich nicht zu überanstrengen. Hat jemand eine Ahnung woher das kommen kann? Beim ersten Mal dachte ich, dass ich vielleicht zu wenig getrunken habe, aber ich habe dann das nächste Mal extra darauf geachtet danach zu trinken und habe dennoch später Kopfschmerzen bekommen.

...zur Frage

Kopfschmerzen nach dem Aufwachen?

Woran können Kopfschmerzen direkt nach dem Aufwachen liegen? Nach dem Aufstehen und etwas Bewegung werden die Kopfschmerzen dann eigentlich besser, aber gesund ist das ja sicher nicht, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?