Kopfschmerzen & stechen auf der linken Kopfseite & Schwindel

3 Antworten

Hallo,

Ich hatte über mehrere Wochen starke Kopfschmerzen und Schwindel. Keiner konnte mur sagen woher das kam. Bin Montag zum Arzt. Der schickte much zum Gefäßchirurgen. Der hat meine Halsschlagader mit Ultraschall dargestellt. Da war aber alles ok. Erst ein 24 Stunden Ekg und 24 Stunden Blutdruckmessgerät hat gezeigt, das ich plötzlich unter Bluthochdruck leide. Nehme jetzt zum Senken Medikamente.

Kopfweh und Schwindel können auch Nebenwirkungen auf Medikamente sein. Geh zum Arzt und lass dich gründlich durchchecken. Schwindel kann viele Ursachen haben.

Gute Besserung Muttchen

Ne, leider nicht das kenne ich...

Liebe/r SaDaLek,

wenn Du keine hilfreiche Antwort geben kannst oder möchtest, lass den Beitrag einfach unkommentiert. Bitte lies dazu nochmal in unseren Richtlinien nach unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy.

Danke für Dein Verständnis und mit vielen Grüßen

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Stechende Kopfschmerzen, die mit Schwindel auf einer Kopfseite auftreten, können ein Hinweis auf Migräne sein.

Typische Anzeichen von Migräne sind:

Meistens einseitiger Kopfschmerz, Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer zutreffen.

Der zuständige Facharzt für Migräne und anderen Kopfschmerzen dieser Art ist ein Neurologe.

Migräneanfälle können durchschnittlich zwischen wenigen Stunden bis zu 3 Tagen auftreten – in seltenen Fällen auch länger.

Kopfschmerzen immer auf der selben Seite, was kann dass sein?

Habe ab und an Kopfschmerzen und dann aber immer ein stechen auf der linken Kopfseite. Es ist immer die gleiche Seite. Hat dass irgendwas zu bedeuten? Muss man da mal ein MRT oder so machen? Es ist ja nicht normal wenn der Schmerz immer auf der gleichen Seite ist oder?

...zur Frage

Seit 3 Wochen Kopfschmerzen...? (Beschreibung)

Ich hab jetzt schon seit 3 Wochen Kopfschmerzen, meistens morgens nach dem Aufstehen und Abends vorm Schlafengehen. Außerdem leichten Schwindel und Sehstörung... Woran könnte das liegen? :/

...zur Frage

Keine Diagnose von diversen Ärzten, anhaltender Schwindel, Blässe und Benommenheit, was kann man tun?

Hallo ich leide seit einigen Wochen unter (Benommenheits-)Schwindel, häufiger im Stehen/Sitzen. Wenn der Schwindel einsetzt werde ich blass und mein Blutdruck ist niedriger(90/70) als sonst (130/70).

Daraufhin wurde ich zum HNO geschickt und ein Bluttest veranlasst. Beides war in Ordnung. Seit kurzem kam nun ein Stechen/Druckgefühl in der linken Brust hinzu, woraufhin ich ein EKG gemacht wurde mit dem Ergebnis SIQIII Typ, der Test auf Lungenembolie war aber negativ. Und sonst wurde nichts festgestellt.

Ich arbeite viel am PC, fahre täglich Fahrrad und mache auch sonst ein wenig Sport. Ich habe außerdem häufiger Kopfschmerzen und leichte Probleme mit meinem Nacken.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, Tipps oder Anregungen? Welcher Arzt könnte hier noch in Frage kommen?

...zur Frage

schwindel durch eingeklemmte nerven oder ähnliches?

hallo

ich habe seit etwas mehr als einer woche manchmal schmerzen im linken arm das geht bis zum hals und zur schulter und morgens kann ich ihn kaum bewegen..ungefähr seit dem wird mir auch ziemlich oft schwindelig..kann es sein das dort iwas eingeklemmt ist oder ausgerenkt und dadurch schwindel entstehen kann( manchmal hab ich auch leichte kopfschmerzen wenn der arm wehtut)??

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?