Kopfschmerzen + Schwindel + Stechen im Brustkorb nach dem Aufstehen morgens. Woran liegt es?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Aerzteschreck,

ich bin kein Mediziner und zum Brustschmerz, Puls etc. kann ich nichts sagen
mußt du schon mit den Ärzten abklären.

Zur Vorbeugung (Prävention) fällt mir schon einiges ein:
Morgendliche Kopfschmerzen und Schwindel kommen sehr oft von der
Halswirbelsäule, wenn du ihr eine nächtliche Dauerfehlhaltung zumutest.
Das gleiche würde z.B. für Rückenschmerzen gelten - also am besten
immer nach der Ursache suchen.

Meine Erfahrung ist, das man diese Dauerfehaltung mit körpergerechten
Schlaf
(Unterlage) vermeiden kann.
Bei der HWS sorgt z.B. ein gutes HWS-Kissen mit Hohlkehle für Erfolg,
welches natürlich höhenverstellbar sein muß. Denn die falsche Höhe
würde den Halswirbel evtl. überstrecken, was auch falsch wäre.

Was die Atmung angeht, hilft ein Rückenstützkissen, welches lang genug ist
und eine LWS Stütze beinhaltet. Dieser Keil hilft dann auch bei Reflux.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?