Frage von mermaiid, 78

Kopfschmerzen & Druck durch verstopfte Nase & Viren/Bakterien?

Hallo, ich habe eine furchtbare Erkältung mit dickem Brummkopf, verstopfter Nase, Kopfschmerzen, und Benommenheit und totaler Abgeschlagenheit. Ständig bin ich am Nase putzen, mache 3x täglich Nasenspülung mit gewöhnlichen Salz aus dem Roten Meer, nehme Sinupret Extrakt, und vorbeugend Prospan & selbstgemachten Zwiebelsaft mit Honig vermischt. Jetzt hab ich gelesen das falsches Salz und zu viel Spülung die Schleimhäute austrocknen. Aber es befreit für kurze Zeit wenigstens die Nase und spült die Bakterien/Viren fort. Was kann ich noch gegen meinen Kopf machen? Das ist so ein unangenehmer Druck & teilweise Kopfschmerzen. Dann diese verstopfte Nase, total lästig. Morgen muss ich wieder arbeiten und mir geht es gar nicht gut kann aber nicht krank machen da einige krank sind.

Antwort
von Tigerkater, 57

Was kannst Du außer Deinen bereits durchgeführten Maßnahmen tun :

Einen HNO-Arzt aufsuchen, zur Diagnosestellung und gezielter Therapie !!

Antwort
von Mahut, 45

Du hast eine kräftige Erkältung und wirst damit nicht Arbeiten gehen können, darum bleibe zu Hause und lasse dich krankschreiben, egal wieviel in deiner Firma krank sind, denn deine Gesundheit geht vor, als die Belange deines Chefs.

Für die Nasenspülungen gibt es spezielles Nasensalz und nach der Spülung solltest du eine Nasensalbe in jedes Nasenloch machen, so trocknen die Schleimhäute auch nicht aus.

Antwort
von Lola98, 53

Das hört sich so an als wären die Nasennebenhöhlen zu. Hatte ich auch, wollte zuerst keine tabletten nehmen aber es ging nicht anders. Das hat sehr gut geholfen, einfach morgens eine tablette und abends 

Kommentar von mermaiid ,

Was für Tabletten? 

Kommentar von Lola98 ,

einfach ibuprofen 600 oder 800, je nachdem wie stark es bei dir ist ich glaub ich hatte die ersten 3 tage 800 und dann 600 für einen tag und dann abgesetzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community