Kopfhaut juckt ohne Schuppen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist das Problem jetzt erst aufgetreten, mit Beginn der Heizperiode ?

Vielleicht hast du die Kopfhaut gereizt mit zu heißen Duschwasser beim Ausspülen von Haarschampoo oder zu heiß die Haare gefönt ?

Vielleicht hilft dir eine Haarspülung / Haarkur über den größten Juckreiz hinweg.

Vielleicht könnte dir auch das homöopathische Mittel Silicia helfen.

Recherchiere mal ... http://www.silicea.com/de/mineralstoff_silicium/index.php?locale=de

Silicium - ein essentielles Spurenelement

Der Begriff Spurenelement bezieht sich beim Silicium nicht auf die Häufigkeit des natürlichen Vorkommens, sondern auf die Konzentration im menschlichen Gewebe. Zwar befinden sich in unserem Körper insgesamt nur 1,4 Gramm, aber Silicium ist trotzdem in fast jeder Zelle vorhanden. Gerade die schnell wachsenden Zellen wie Haut, Haare und Nägel enthalten viel Kieselsäure.

Mit dem Alter nimmt der Siliciumgehalt im Körper jedoch ab. Auch die Elastizität und Spannkraft des Bindegewebes lassen nach und das Bindungsvermögen von Feuchtigkeit reduziert sich. Silicium ist für die Bildung von Bindegewebsstrukturen von Bedeutung und beeinflusst über Enzyme die Kollagenbildung. Es unterstützt dadurch den Aufbau und den Feuchtigkeitshaushalt des Bindegewebes und fördert das Wachstum von Haaren und Fingernägeln.

Da der Organismus Silicium für diese Aufgaben benötigt, muss das Spurenelement immer wieder zugeführt werden.

Vielleicht hast du einfach eine sehr trockende und empfindliche Kopfhaut. Probier es mal mit einem extra sensitiven Shampoo für trockene Kopfhaut, das bekommst du in der Apotheke. Wenn das nicht hilft solltest du mal einen Hautarzt draufgucken lssen!

Ich habe ein Schampoo mit 5% Urea ausprobiert. Es ist speziell für strapaziertes Haar und trockene, sensible Kopfhaut. Es ist parfümfrei und ohne Farbstoffe, feuchtigkeitsbindend durch Urea, Lactat und Panthenol. Es enthält rückfettende Pflegelipide.

Mich hat gestört, dass mein Haar durch die Heizungsluft so stumpf und glanzlos wirkte und die Kopfhaut auch gereizt war - ohne Schuppen.

Dieses Schampoo lohnt sich, ausprobiert zu werden.

LG

Ich habe gute Erfahrungen mit Haar-Shampoos mit Bestandteilen aus dem Toten Meer gemacht - und die sind in der Drogerie schon recht günstig zu erstehen...

Was möchtest Du wissen?